Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Korporation und Assoziation.

  • Kartonierter Einband
  • 370 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Die Darstellung gibt eine vorzügliche Übersicht über die literarischen Stimmen zur Frage der Vereinsfreiheit. Die Interpreta... Weiterlesen
20%
90.75 CHF 72.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zusammenfassung
"Die Darstellung gibt eine vorzügliche Übersicht über die literarischen Stimmen zur Frage der Vereinsfreiheit. Die Interpretation erscheint allenthalben gelungen. Die Sprache ist klar und eindringlich.[...] Nur wenn man sich die Hemmnisse vergegenwärtigt, vermag man den Rang dieser wissenschaftlichen Leistung angemessen einzuschätzen." Robert Scheyhing, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte,Germanististische Abteilung, Band 83/1966 "M.s Arbeit besticht durch ihre Durchdringung der philosophischen Systeme, aus denen heraus die jeweiligen Verbandstheorien zu interpretieren waren. Besonders hervorzuheben sind hier die Kapitel über Rousseau und Hegel, die zu wahren Glanzstücken geworden sind. [...] Es kann kaum Zweifel daran geben, daß M.s Arbeit für lange Zeit das Standardwerk auf dem Gebiet der Vorgeschichte der Vereinigungsfreiheit bleiben wird." Walter Euchner, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Heft 3/1969

Produktinformationen

Titel: Korporation und Assoziation.
Untertitel: Eine Problemgeschichte der Vereinigungsfreiheit im deutschen Vormärz.
Autor:
EAN: 9783428010592
Format: Kartonierter Einband
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 370
Gewicht: 485g
Größe: H18mm x B233mm x T157mm