Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Erbschaftserwerb im Spätmittelalter

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Antrittserwerb, ipso iure-Erwerb, Erwerb durch staatliche Einweisung in die Erbschaft bzw. deren Besitz und Erwerb über einen Treu... Weiterlesen
20%
57.50 CHF 46.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Antrittserwerb, ipso iure-Erwerb, Erwerb durch staatliche Einweisung in die Erbschaft bzw. deren Besitz und Erwerb über einen Treuhänder: Diese vier Arten des Erbschaftserwerbs waren im klassischen römischen Recht bekannt und sind heute in den europäischen Rechtsordnungen (z.B. Italien, Deutschland, Österreich, England) verbreitet. Die Arbeit untersucht, wie das römische Recht die Entwicklung des Erbschaftserwerbs im Mittelalter beeinflußt hat. Anhand der Literatur der Glossatoren und Kommentatoren wird die Entwicklung des erbrechtlichen Erwerbs für den Zeitraum im 12.-15. Jahrhundert mit Seitenblicken auf England verfolgt. Die stärkste Kontinuität seit der römischen Antike weist der Antrittserwerb auf. Der ipso iure-Erwerb dagegen war beispielsweise im römischen, germanischen und englischen Recht Ausgangspunkt der Entwicklung, so daß sein Fortbestand nicht auf eine Rechtsordnung allein zurückgeführt werden kann.

Autorentext

Die Autorin: Friederike Heuser studierte Rechtswissenschaft an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Anschließend Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Celle. Promotion 2001. Seit 2000 ist die Autorin als Rechtsanwältin in Frankfurt am Main tätig.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Übergang der Rechtsverhältnisse des Erblassers auf den Erben - Erbschaftserwerb im römischen Recht - Wirkungsgeschichte des römischen Rechts im Mittelalter - Entwicklung des Erbschaftserwerbs im englischen Recht - Ausblick auf die weitere Entwicklung und Ergebnisse.

Produktinformationen

Titel: Der Erbschaftserwerb im Spätmittelalter
Untertitel: Die Entwicklung der verschiedenen Arten des Erbschaftserwerbs unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses des römischen Rechts. Eine Untersuchung mit Schwerpunkt im 12.-15. Jahrhundert
Autor:
EAN: 9783631385906
ISBN: 978-3-631-38590-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 182g
Größe: H213mm x B146mm x T14mm
Jahr: 2002
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"