Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"Die Sorge des Hausvaters" von Franz Kafka. Eine werkimmanente und dekonstruktivistische Analyse und Deutung

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Leipzig (Institut f... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Leipzig (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Franz Kafka: Erzählungen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit stellt den Text "Die Sorge des Hausvaters" von Franz Kafka als sprachliches Kunstwerk in den Mittelpunkt der Analyse. Entsprechend einer werkimmanenten und dekonstruktivistischen Literaturwissenschaft soll der Text hierbei nicht bezüglich eines erschließbaren und verallgemeinerbaren Textsinns befragt werden. Stattdessen werden wesentliche werkimmanente Momente der Erzählung herausgearbeitet und einander gegenübergestellt. Ziel ist es, anhand des sprachlichen Materials und dessen semantischer wie syntaktischer Analyse zu ermitteln, welche Figuren der Text selbst verhandelt. Darüber hinaus werden verschiedene Deutungsangebote einzelner Literaturwissenschaftler mit den eigenen Ergebnissen verglichen und bezüglich ihrer Vertretbarkeit überprüft. Wie für zahlreiche Texte Franz Kafkas lassen sich für die Erzählung "Die Sorge des Hausvaters" eine Reihe unterschiedlichster, teilweise einander angreifender Deutungen und Interpretationen finden, die verschiedenen Elementen des Textes besondere Aufmerksamkeit schenken und hieran eine, häufig allegorische oder metaphorische, Lesart des Textes entwickeln.

Produktinformationen

Titel: "Die Sorge des Hausvaters" von Franz Kafka. Eine werkimmanente und dekonstruktivistische Analyse und Deutung
Autor:
EAN: 9783346023193
ISBN: 978-3-346-02319-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 90g
Größe: H210mm x B148mm x T4mm
Jahr: 2019