Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

La Carte du Tendre und die Liebeskonzeption bei "Madame de Lafayette" von Madame de Scudéry

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 2,0, Georg-August-Universität Göttingen... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 2,0, Georg-August-Universität Göttingen, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die "Carte du Tendre" ist das wohl bekannteste Schriftstück der Madame de Scudéry. Im ersten Teil dieser Arbeit soll diese Liebesallegorie beschrieben und vorgestellt werden, um anschließend kritisch hinterfragt zu werden. Danach soll im zweiten Teil untersucht werden, inwiefern diese Karte und ihre Theorie den Roman von Madame de Lafayette "La Princesse de Clèves" beeinflusst haben. Es sollen Parallelen aufgezeigt werden, die ein besseres Verständnis dieses Romans ermöglichen. Zum Schluss soll dann noch deutlich gemacht werden, warum die "Carte du Tendre" und ihre Problematik auch heute noch sehr aktuell ist und einem gegenwärtigen Leser eine Gesellschaftskritik bietet, die alles andere als veraltet ist.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 2,0, Georg-August-Universität Göttingen, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die "Carte du Tendre" ist das wohl bekannteste Schriftstück der Madame de Scudéry. Im ersten Teil dieser Arbeit soll diese Liebesallegorie beschrieben und vorgestellt werden, um anschließend kritisch hinterfragt zu werden. Danach soll im zweiten Teil untersucht werden, inwiefern diese Karte und ihre Theorie den Roman von Madame de Lafayette "La Princesse de Clèves" beeinflusst haben. Es sollen Parallelen aufgezeigt werden, die ein besseres Verständnis dieses Romans ermöglichen. Zum Schluss soll dann noch deutlich gemacht werden, warum die "Carte du Tendre" und ihre Problematik auch heute noch sehr aktuell ist und einem gegenwärtigen Leser eine Gesellschaftskritik bietet, die alles andere als veraltet ist.

Produktinformationen

Titel: La Carte du Tendre und die Liebeskonzeption bei "Madame de Lafayette" von Madame de Scudéry
Autor:
EAN: 9783638952293
ISBN: 978-3-638-95229-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 65g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen