Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

«La nostalgia del sacro» - Die Poetik von Pier Paolo Pasolini im Spannungsfeld von Heiligem und Profanem

  • Fester Einband
  • 269 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Band erfasst die Simultanität von religiösen und säkularen Diskursen im Werk von Pier Paolo Pasolini. Die Autorin geht Pasolin... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Band erfasst die Simultanität von religiösen und säkularen Diskursen im Werk von Pier Paolo Pasolini. Die Autorin geht Pasolinis theoretischen und politischen Schriften nach und analysiert die spezifische Ästhetik des Autors.

Autorentext

Franziska Andraschik arbeitet am Lehrstuhl für französische, frankophone und italienische Literatur- und Kulturwissenschaft der Universität Leipzig.



Inhalt

Intermedialitätskonzeption Pier Paolo Pasolinis - Entfaltung eines kontinuierlichen Verfahrens im Werk von Pier Paolo Pasolini - Heiliges und Profanes im Werk von Pier Paolo Pasolini - Interaktion zwischen literarischem und filmischem Werk Pasolinis - Das Werk im Kontext der Romania

Produktinformationen

Titel: «La nostalgia del sacro» - Die Poetik von Pier Paolo Pasolini im Spannungsfeld von Heiligem und Profanem
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631660430
ISBN: 978-3-631-66043-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 269
Gewicht: 448g
Größe: H214mm x B156mm x T23mm
Jahr: 2018
Auflage: Neuausg.