Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sportschiedsgerichtsbarkeit

  • Kartonierter Einband
  • 442 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Welt des Sports entdeckt das Schiedsverfahren als Alternative zu staatlichen Gerichtsverfahren. Besonders bei den häufig inter... Weiterlesen
20%
109.00 CHF 87.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Welt des Sports entdeckt das Schiedsverfahren als Alternative zu staatlichen Gerichtsverfahren. Besonders bei den häufig internationalen Sachverhalten des Sports bietet die Schiedsgerichtsbarkeit den Streitenden Vorteile. Soll ein Schiedsspruch die gleiche Wirkung wie ein staatliches Urteil haben, muss sich das Schiedsverfahren an bestimmte internationale Mindeststandards und nationale gesetzliche Vorgaben halten. Frank Oschütz untersucht und kommentiert die Schiedsordnung des internationalen Sportschiedsgerichts Court of Arbitration for Sport (CAS) vor dem Hintergrund des schweizerischen und des deutschen Schiedsverfahrensrechs. Sein Werk bietet damit erstmals einen kompletten Überblick über die rechtlichen Grundlagen und die Grenzen der Tätigkeit dieser im Sport einzigartigen Schiedsinstitution. Auf bekannte Fragen der Wirtschaftsschiedsgerichtsbarkeit müssen dabei wegen der besonderen Organisationsformen des Sports zum Teil neue Antworten gegeben werden.

Inhalt

Einleitung - 1. Konfliktlösung im Sport: Verbandsinterne Streitschlichtung - Staatliche Gerichte: Deutschland / Schweiz / Zusammenfassung - Schiedsgerichtsbarkeit: Allgemeines / Tribunal Arbitral du Sport / Andere Schiedsgerichte im Sport / Zusammenfassung - 2. Schiedsverfassungsrecht: Regelungsrahmen: Internationales Recht / Nationales Schiedsverfahrensrecht / Schiedsordnungen und individuelle Vereinbarungen / Zusammenfassung - Gebot der überparteilichen Rechtspflege: Institutionelle Unabhängigkeit des Schiedsgerichts / Ernennungsverfahren / Auswechslung von Schiedsrichtern / Persönliche Unabhängigkeit der Schiedsrichter / Zusammenfassung - Schiedsfähigkeit: Rechtliche Streitigkeit / Vermögensrechtliche Streitigkeit / Prüfung von Amts wegen / Zusammenfassung - Schiedsvereinbarung: Charakter der Schiedsvereinbarung / Gültigkeit und Reichweite / Satzungsmäßige Schiedsklauseln / Inhaltskontrolle / Kompetenz-Kompetenz? / Zeitliche Gültigkeit / Zusammenfassung - 3. Schiedsverfahrensrecht: Allgemeines: Schiedsverfassungsrecht und Parteivereinbarungen / Grenzen der Parteivereinbarung / Verfahrenssprache, Vertretung, Fristen / Verfahrensleitende Verfügungen / Zusammenfassung - Einleitung des Schiedsverfahrens und Prozessführung: Beginn des schiedsrichterlichen Verfahrens / Austausch von Schriftsätzen / Prozessführungsmöglichkeiten / Säumnis / Beteiligung Dritter und Verfahrensverbindung / Zusammenfassung - Anhörung und Beweisaufnahme: Anhörung / Beweisaufnahme / Zusammenfassung - Entscheidungsfindung: Grundlagen / Schiedsspruch / Kosten / Zusammenfassung - Einstweiliger Rechtsschutz: Verhältnis zwischen Schiedsgericht und staatlichem Gericht / Anordnung und Vollstreckung / Zusammenfassung - Ergebnis und Ausblick - Literatur- und Stichwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Sportschiedsgerichtsbarkeit
Untertitel: Die Schiedsverfahren des Tribunal Arbitral du Sport vor dem Hintergrund des schweizerischen und deutschen Schiedsverfahrensrechts
Autor:
EAN: 9783428116089
ISBN: 978-3-428-11608-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 442
Gewicht: 613g
Größe: H234mm x B159mm x T25mm
Jahr: 2005

Weitere Produkte aus der Reihe "Beiträge zum Sportrecht"