Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Forschung über Evaluation

  • Kartonierter Einband
  • 282 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Dieser Band stellt eine transdisziplinäre Plattform für Forschungsprojekte bereit, die Evaluationen und Evaluationssysteme als Gan... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Dieser Band stellt eine transdisziplinäre Plattform für Forschungsprojekte bereit, die Evaluationen und Evaluationssysteme als Ganzes oder in Teilaspekten zum Gegenstand haben. Mittels vielfältiger theoretischer und methodischer Zugänge untersuchen die Autorinnen und Autoren Evaluationsaktivitäten in Anwendungsfeldern wie Schule, Hochschule, Weiterbildung, Mentoring, Soziale Arbeit oder Entwicklungszusammenarbeit. Vertreten sind dabei verschiedene Fachdisziplinen wie Pädagogik, Psychologie, Politikwissenschaft oder Soziologie.

Evaluation hat sich in den vergangenen Jahren in unterschiedlichen gesellschaftlichen Handlungsfeldern als wissenschaftsgestützte Methode zur Bewertung von Prozessen, Wirkung und Nutzen sozialer Praxis etabliert. Zwangsläufig stellen sich beim Einsatz von Evaluationen auch immer Fragen nach ihrem optimalen Einsatz und Nutzen: Wie kommt es zu Evaluationsaktivitäten und wie lässt sich Evaluation am besten gestalten? Welche Ausgangsbedingungen sind hilfreich? Wie wird mit Evaluationsergebnissen umgegangen? In jüngerer Zeit werden diese Fragen zunehmend in empirischen Forschungsarbeiten aufgegriffen. Dieser Band stellt eine transdisziplinäre Plattform für Forschungsprojekte bereit, die Evaluationen und Evaluationssysteme als Ganzes oder in Teilaspekten zum Gegenstand haben. Mittels vielfältiger theoretischer und methodischer Zugänge untersuchen die Autorinnen und Autoren Evaluationsaktivitäten in Anwendungsfeldern wie Schule, Hochschule, Weiterbildung, Mentoring, Soziale Arbeit oder Entwicklungszusammenarbeit. Vertreten sind dabei verschiedene Fachdisziplinen wie Pädagogik, Psychologie, Politikwissenschaft oder Soziologie. Der Sammelband macht die Vielfältigkeit bisher vorliegender Arbeiten sichtbar und trägt damit zur Etablierung einer übergreifenden "Forschung über Evaluation" bei. Diese ist nicht nur von akademischem Interesse, sondern dient auch der weiteren Professionalisierung des Handlungsfelds Evaluation.

Autorentext
Hense, Jan Ulrich Psychologe, Professor für Hochschuldidaktik und Evaluation am Fachbereich Psychologie der Justus-Liebig-Universität Gießen; Sprecher des Arbeitskreises Aus- und Weiterbildung in der Evaluation in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval e.V.). Arbeitsschwerpunkte in Forschung und Praxis: Gestaltung und Evaluation von Lehr- und Lernprozessen an der Hochschule; Forschung über Evaluation; Lehrveranstaltungsevaluation. Böttcher, Wolfgang Böttcher, Wolfgang, Dr. rer. pol. habil., Soziologe, Professor für Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Qualitätsentwicklung und Evaluation in Einrichtungen des Bildungs- und Sozialwesens an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Vorsitzender der DeGEval - Gesellschaft für Evaluation, Ehemaliger Ko-Sprecher der Sektion Empirische Bildungsforschung der DGfE, Arbeitsschwerpunkte: Bildungs- und Sozialmanagement, Bildungssoziologie, Mikroökonomie des Bildungs- und Sozialwesens, Wirkungsforschung

Zusammenfassung
Der Sammelband stellt aktuelle Forschungsresultate zu Evaluationen in verschiedenen Bereichen dar. Einerseits werden in einzelnen Beiträgen ausgewählte Aspekte anhand der Input-Process-Outcome-Logik vorgestellt und dies zu unterschiedlichen Themenfeldern wie Erziehungswissenschaft, Soziale Arbeit oder Politikwissenschaft. Andererseits werden im vierten Teil Resultate zu übergreifenden Fragestellungen präsentiert und weiterführende Fragen für die Forschung über Evaluation formuliert.[...] Gleichzeitig ist die Vielfalt der empirischen Zugänge der vorgestellten Studien und Fragestellungen aus methodischer Sicht hervorzuheben. Insgesamt ein interessanter Sammelband, der Einblick in die vielfältige Forschung über Evaluation ermöglicht und wichtige Fragen zur Weiterentwicklung der Forschung über Evaluation stellt. - Roland Baur auf: socialnet.de

Produktinformationen

Titel: Forschung über Evaluation
Untertitel: Bedingungen, Prozesse und Wirkungen
Editor:
EAN: 9783830928294
ISBN: 978-3-8309-2829-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Waxmann Verlag GmbH
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 282
Gewicht: 417g
Größe: H211mm x B152mm x T20mm
Jahr: 2013