Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fluss in Polen

  • Kartonierter Einband
  • 55 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 55. Kapitel: Weichsel, Oder, Lausitzer Neiße, San, Rospuda, Netze, e upe, Wieprza, Netta, Glatzer Neiße... Weiterlesen
20%
25.50 CHF 20.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 55. Kapitel: Weichsel, Oder, Lausitzer Neiße, San, Rospuda, Netze, e upe, Wieprza, Netta, Glatzer Neiße, Brda, Drage, Küpper, Lupow, Rega, Bug, Wittig, Olawa, Wislok, Warthe, Bober, Skotawa, Zadrna, Dunajec, Opava, Steine, Bukowina, Persante, Nogat, Kaczawa, Drweca, Mützelburger Beeke, Lega, Alle, Radunia, Chotla, Olsa, Stolpe, Osobloga, Angrapa, Narew, Sleza, Bütow, Mogilica, Lisnica, Lubsza, Tschirne, Passarge, Oslawa, Nida, Dzierzgon, Molstowa, Biebrza, Küddow, Wda, Grabow, Kurówka, Wisloka, Bystrzyca Dusznicka, Poprad, Kochel, Przemsa, Obra, Pilica, Prosna, Krasnaja, Lublinica, Widawa, Guber, Zinna, Goldap, Bystrzyca Swidnicka, Brynica, Gunica, Barycz, Mala Panew, Rothwasser, Plonia, Leniwa Obra, Stober, Pulwa, Goldoppa, Leba, Bzura, Weidenauer Wasser, Rudawa, Ferse, Radew, Pokrzywna, Wilde Adler, Troja, Pielnica, Orava, Zylica, Obrzyca, Biela, Charstnica, Pleiske, Radomka, Uherka, Rawka, Raude, Tanew, Liwiec, Motlawa, Biala Ladecka, Queis, Ner, Ostroppka, Osa, Sola, Ilanka, Kamienna, Rawa, Elblag, Birawka, Nysa Szalona, Klodnitz, Bialka, Welle, Steinau, Skawa, Smolinka, Mleczna, Kurzyca, Sanna, Drama. Auszug: Die Oder (neulateinisch Viadrus, polnisch , tschechisch , niedersorbisch Odra, obersorbisch Wódra) ist ein mitteleuropäischer Strom, der in Tschechien entspringt, durch Polen fließt und die Grenze zwischen Polen und Deutschland bildet. Sie mündet durch das Stettiner Haff und um die Inseln Usedom und Wolin herum in die Ostsee. Die Oder als Grenzfluss ist ein Ergebnis des Zweiten Weltkriegs. Die Oder ist 866 Kilometer lang (898 Kilometer bis Swinoujscie (Swinemünde)). Zu ihren Nebenflüssen gehören die Lausitzer Neiße und die Warthe, die als längster Nebenfluss die größte Länge des Flusssystems auf 1045 Kilometer verlängert. Der mittlere Abfluss beträgt 574 m³/s, womit die Oder nach Rhein, Donau, Inn und Elbe der fünftgrößte Fluss in Deutschland ist. Ihr Einzugsgebiet ist im Westen und Südwesten von dem der Elbe, im Osten von dem der Weichsel und im Süden von dem der Donau begrenzt. Zusammenfluss von Oder und Olsa knapp nördlich der tschechisch-polnischen GrenzeSie entspringt am Lieselberg (tschech. Fidluv Kopec) im mährischen Odergebirge, einem östlichen Ausläufer der Sudeten bei Olmütz (Olomouc), wo sie zum Teil die Grenze zwischen Schlesien und Mähren bildet, überquert hinter Ostrau (Ostrava) die Grenze zwischen Tschechien und Polen und fließt durch Schlesien und dessen Hauptstadt Breslau (Wroclaw). Ab der Neißemündung bei Ratzdorf nördlich von Guben in Brandenburg markiert ihre Mitte bis nördlich von Schwedt/Oder die Grenze zwischen Polen und Deutschland. Die Oder fließt durch Frankfurt (Oder), Slubice und Kostrzyn nad Odra (Küstrin). Zwischen den Städten Lebus und Oderberg durchfließt die Oder das knapp 60 Kilometer lange und 12 bis 20 Kilometer breite Oderbruch bevor sie sich zwischen Schwedt/Oder und Gartz (Oder) in die beiden Arme Westoder (poln.: Odra Zachodnia) und Ostoder (poln.: Odra Wschodnia) teilt. Die Westoder ist bis Mescherin Grenzfluss, ehe sie wie die Ostoder beidseitig auf polnischem Territorium weiterfließt. Das Gefälle der letzten 30 Kilometer vo

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 55. Kapitel: Weichsel, Oder, Lausitzer Neiße, San, Rospuda, Netze, seSupe, Wieprza, Netta, Glatzer Neiße, Brda, Drage, Küpper, Lupow, Rega, Bug, Wittig, Olawa, Wislok, Warthe, Bober, Skotawa, Zadrna, Dunajec, Opava, Steine, Bukowina, Persante, Nogat, Kaczawa, Drweca, Mützelburger Beeke, Lega, Alle, Radunia, Chotla, Olsa, Stolpe, Osobloga, Angrapa, Narew, Sleza, Bütow, Mogilica, Lisnica, Lubsza, Tschirne, Passarge, Oslawa, Nida, Dzierzgon, Molstowa, Biebrza, Küddow, Wda, Grabow, Kurówka, Wisloka, Bystrzyca Dusznicka, Poprad, Kochel, Przemsa, Obra, Pilica, Prosna, Krasnaja, Lublinica, Widawa, Guber, Zinna, Goldap, Bystrzyca Swidnicka, Brynica, Gunica, Barycz, Mala Panew, Rothwasser, Plonia, Leniwa Obra, Stober, Pulwa, Goldoppa, Leba, Bzura, Weidenauer Wasser, Rudawa, Ferse, Radew, Pokrzywna, Wilde Adler, Troja, Pielnica, Orava, Zylica, Obrzyca, Biela, Charstnica, Pleiske, Radomka, Uherka, Rawka, Raude, Tanew, Liwiec, Motlawa, Biala Ladecka, Queis, Ner, Ostroppka, Osa, Sola, Ilanka, Kamienna, Rawa, Elblag, Birawka, Nysa Szalona, Klodnitz, Bialka, Welle, Steinau, Skawa, Smolinka, Mleczna, Kurzyca, Sanna, Drama. Auszug: Die Oder (neulateinisch Viadrus, polnisch , tschechisch , niedersorbisch Odra, obersorbisch Wódra) ist ein mitteleuropäischer Strom, der in Tschechien entspringt, durch Polen fließt und die Grenze zwischen Polen und Deutschland bildet. Sie mündet durch das Stettiner Haff und um die Inseln Usedom und Wolin herum in die Ostsee. Die Oder als Grenzfluss ist ein Ergebnis des Zweiten Weltkriegs. Die Oder ist 866 Kilometer lang (898 Kilometer bis Swinoujscie (Swinemünde)). Zu ihren Nebenflüssen gehören die Lausitzer Neiße und die Warthe, die als längster Nebenfluss die größte Länge des Flusssystems auf 1045 Kilometer verlängert. Der mittlere Abfluss beträgt 574 m³/s, womit die Oder nach Rhein, Donau, Inn und Elbe der fünftgrößte Fluss in Deutschland ist. Ihr Einzugsgebiet ist im Westen und Südwesten von dem der Elbe, im Osten von dem der Weichsel und im Süden von dem der Donau begrenzt. Zusammenfluss von Oder und Olsa knapp nördlich der tschechisch-polnischen GrenzeSie entspringt am Lieselberg (tschech. Fidluv Kopec) im mährischen Odergebirge, einem östlichen Ausläufer der Sudeten bei Olmütz (Olomouc), wo sie zum Teil die Grenze zwischen Schlesien und Mähren bildet, überquert hinter Ostrau (Ostrava) die Grenze zwischen Tschechien und Polen und fließt durch Schlesien und dessen Hauptstadt Breslau (Wroclaw). Ab der Neißemündung bei Ratzdorf nördlich von Guben in Brandenburg markiert ihre Mitte bis nördlich von Schwedt/Oder die Grenze zwischen Polen und Deutschland. Die Oder fließt durch Frankfurt (Oder), Slubice und Kostrzyn nad Odra (Küstrin). Zwischen den Städten Lebus und Oderberg durchfließt die Oder das knapp 60 Kilometer lange und 12 bis 20 Kilometer breite Oderbruch bevor sie sich zwischen Schwedt/Oder und Gartz (Oder) in die beiden Arme Westoder (poln.: Odra Zachodnia) und Ostoder (poln.: Odra Wschodnia) teilt. Die Westoder ist bis Mescherin Grenzfluss, ehe sie wie die Ostoder beidseitig auf polnischem Territorium weiterfließt. Das Gefälle der letzten 30 Kilometer vo

Produktinformationen

Titel: Fluss in Polen
Untertitel: Weichsel, Oder, Lausitzer Neiße, San, Rospuda, Netze, seSupe, Wieprza, Netta, Glatzer Neiße, Brda, Drage, Küpper, Lupow, Rega, Bug, Wittig, Olawa, Wislok, Warthe, Bober, Skotawa, Zadrna, Dunajec, Opava, Steine, Bukowina, Persante, Nogat
Editor:
EAN: 9781158982844
ISBN: 978-1-158-98284-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 55
Gewicht: 126g
Größe: H249mm x B189mm x T19mm
Jahr: 2011