Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Ersatzlieferungs- und Nachbesserungsanspruch des Käufers im internen deutschen Recht, im UCC und im CISG

  • Kartonierter Einband
  • 550 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit stellt die Ersatzlieferungs- und Nachbesserungsansprüche des Käufers im internen deutschen Recht, im Uniform Commercial... Weiterlesen
20%
148.00 CHF 118.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Arbeit stellt die Ersatzlieferungs- und Nachbesserungsansprüche des Käufers im internen deutschen Recht, im Uniform Commercial Code und im UN-Kaufrecht dar und vergleicht diese. Im Anschluss hieran wird Stellung zu einer interessengerechten Normierung dieser Rechtsbehelfe genommen. Dabei werden der Vorschlag der Schuldrechtskommission, die EG-Richtlinie 1999/44/EG ("Verbrauchsgüterkaufrichtlinie") sowie der Diskussionsentwurf eines Schuldrechtsmodernisierungsgesetzes (Stand: 4. August 2000) des Bundesministeriums der Justiz vorgestellt und berücksichtigt. Am Ende der Arbeit steht ein Normierungsvorschlag des Autors hinsichtlich eines kaufrechtlichen Ersatzlieferungs- und Nachbesserungsanspruchs in einem internen deutschen oder europäischen Zivilgesetzbuch.

Autorentext
Der Autor: Florian Schulz wurde 1969 in Hamburg geboren. 1991 bis 1995 Studium der Rechtswissenschaft in Hamburg. 1996 bis 1998 Referendariat in Niedersachsen. Seit 1998 Rechtsanwalt in Hamburg. 1999 bis 2001 Studium zur Erlangung des Master of Business Administration (MBA). Promotion 2001.

Klappentext

Die Arbeit stellt die Ersatzlieferungs- und Nachbesserungsansprüche des Käufers im internen deutschen Recht, im Uniform Commercial Code und im UN-Kaufrecht dar und vergleicht diese. Im Anschluss hieran wird Stellung zu einer interessengerechten Normierung dieser Rechtsbehelfe genommen. Dabei werden der Vorschlag der Schuldrechtskommission, die EG-Richtlinie 1999/44/EG («Verbrauchsgüterkaufrichtlinie») sowie der Diskussionsentwurf eines Schuldrechtsmodernisierungsgesetzes (Stand: 4. August 2000) des Bundesministeriums der Justiz vorgestellt und berücksichtigt. Am Ende der Arbeit steht ein Normierungsvorschlag des Autors hinsichtlich eines kaufrechtlichen Ersatzlieferungs- und Nachbesserungsanspruchs in einem internen deutschen oder europäischen Zivilgesetzbuch.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Ersatzlieferungs- und Nachbesserungsanspruch des Käufers im BGB, UCC und CISG - Nacherfüllungsansprüche nach der Schuldrechtskommission, der EG-Richtlinie 1999/44/EG und dem Diskussionsentwurf eines Schuldrechtsmodernisierungsgesetzes (BMJ) - Normierungsvorschlag hinsichtlich eines Ersatzlieferungs- und Nachbesserungsanspruchs des Käufers.

Produktinformationen

Titel: Der Ersatzlieferungs- und Nachbesserungsanspruch des Käufers im internen deutschen Recht, im UCC und im CISG
Untertitel: Eine rechtsvergleichende Untersuchung unter Berücksichtigung der Schuldrechtskommission, der EG-Richtlinie 1999/44/EG und des Diskussionsentwurfs eines Schuldrechtsmodernisierungsgesetzes
Autor:
EAN: 9783631390078
ISBN: 978-3-631-39007-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 550
Gewicht: 726g
Größe: H208mm x B149mm x T35mm
Jahr: 2002
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Internationalrechtliche Studien"