Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Möglichkeiten individueller Aufsichtsratsvergütungen in der deutschen Aktiengesellschaft

  • Fester Einband
  • 338 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit befasst sich dogmatisch mit dem Problem individueller Aufsichtsratsvergütungen. Daneben erfolgt ein Rechtsvergleich zur... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Arbeit befasst sich dogmatisch mit dem Problem individueller Aufsichtsratsvergütungen. Daneben erfolgt ein Rechtsvergleich zur Vergütung der US-amerikanischen outside directors. Interdisziplinär werden Erkenntnisse aus den wirtschaftswissenschaftlichen und verhaltenspsychologischen Forschungsgebieten miteinbezogen.

Das Buch nimmt sich dem Problem individueller Aufsichtsratsvergütungen an und erörtert die damit einhergehenden Detailprobleme. Dabei verfolgt der Autor neben einer ausführlichen Auseinandersetzung mit der Dogmatik des 113 Abs. 1 AktG einen rechtsvergleichenden Ansatz mit der Vergütung der US-amerikanischen outside directors. Eine interdisziplinäre Arbeitsmethodik bezieht dabei Erkenntnisse aus den wirtschaftswissenschaftlichen und verhaltenspsychologischen Forschungsgebieten mit ein. Durch die Auseinandersetzung mit den Zuständigkeits- und Angemessenheitsfragen individueller Aufsichtsratsvergütungen kommt der Autor zu dem Ergebnis, dass qualifikationsbezogene Vergütungen für Aufsichtsratsmitglieder bereits heute zulässig sind.

Autorentext
Florian Krack studierte Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen und der Aarhus Universitet. Er arbeitete als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung, Multimedia- und Telekommunikationsrecht an der Universität Göttingen. Dort war er im Bereich Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht tätig.

Inhalt
Inhalt: Bestimmungsfaktoren - Vergütung outside directors in den USA - Zuständigkeit für die Vergütungsfestlegung - Angemessenheit - Gleichbehandlungsgrundsatz - Haftungsrelevanz der Vergütung - Qualifikationsvergütung - Humankapitaltheorie - Prinzipal-Agenten-Theorie - Anreizvergütung - Equity-Theorie - Ungleichheitsaversion.

Produktinformationen

Titel: Möglichkeiten individueller Aufsichtsratsvergütungen in der deutschen Aktiengesellschaft
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631670521
ISBN: 978-3-631-67052-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 338
Gewicht: 559g
Größe: H214mm x B154mm x T28mm
Jahr: 2015
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Göttinger Schriften zum Wirtschaftsrecht"