Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der transnationale Geltungsbereich des deutschen Strafrechts

  • Fester Einband
  • 344 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Strafanwendungsrecht beantwortet die Frage, wo, von wem oder wogegen eine Straftat begangen sein muss, damit das deutsche Stra... Weiterlesen
20%
127.00 CHF 101.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Strafanwendungsrecht beantwortet die Frage, wo, von wem oder wogegen eine Straftat begangen sein muss, damit das deutsche Strafrecht gilt. Im Zuge der fortschreitenden Internationalisierung von Recht und Gesellschaft hat das Strafanwendungsrecht - insbesondere, soweit es den transnationalen Geltungsbereich des Strafrechts festlegt - neue Bedeutung erlangt. Vor diesem Hintergrund befasst sich Florian Jeßberger mit grundsätzlichen Fragen transnationaler Strafrechtsgeltung. Er präzisiert die Grundbegriffe des Strafanwendungsrechts, erschließt die historischen Grundlagen des geltenden Rechts und ermittelt die Stellung der Geltungsbereichsnormen im Strafrechtssystem. Eine Neubestimmung der Grenzen transnationaler Strafrechtsgeltung im Lichte strafrechtstheoretischer und völkerrechtlicher Vorgaben rundet die Untersuchung ab.

Produktinformationen

Titel: Der transnationale Geltungsbereich des deutschen Strafrechts
Untertitel: Grundlagen und Grenzen der Geltung des deutschen Strafrechts für Taten mit Auslandsberührung
Autor:
EAN: 9783161502231
ISBN: 978-3-16-150223-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 344
Gewicht: 682g
Größe: H252mm x B167mm x T30mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage