Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Festschrift für Rainer Hamm zum 65. Geburtstag am 24. Februar 2008

  • Fester Einband
  • 888 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Festschrift ist dem anerkannten Strafverteidiger und Honorarprofessor an der Universität Frankfurt gewidmet.Regina Michalke, R... Weiterlesen
20%
308.00 CHF 246.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Festschrift ist dem anerkannten Strafverteidiger und Honorarprofessor an der Universität Frankfurt gewidmet.

Autorentext

Regina Michalke, Rechtsanwälte Hamm & Partner, Frankfurt am Main; Wolfgang Köberer, Rechtsanwälte Hamm & Partner, Frankfurt am Main; Jürgen Pauly, Rechtsanwälte Hamm & Partner, Frankfurt am Main; Stefan Kirsch, Rechtsanwälte Hamm & Partner, Frankfurt am Main.



Zusammenfassung
"Insgesamt betrachtet handelt es sich bei dem vorliegenden Werk um eine Festschrift, die der Jubliar wirklich verdient hat. Sie wird aufgrund der brillanten Beiträge nicht in den Regalen verstauben, sondern vielfach zur Hand genommen werden. Die darin enthaltenen Aufsätze werden in der Zukunft sowohl in wissenschaftlichen Beiträgen als auch in der praktischen Arbeit rege zitiert werden." Bernd Wölfl in: Goltdammer's Archiv für Strafrecht 12/2009 "Insgesamt: Eine würdige, eine gehaltvolle Festgabe. Jeder Beitrag bietet Anlass zum Nachdenken, zum Weiterdenken und kann so die wissenschaftliche Diskussion befruchten. Wissenschaft und Praxis in einem fruchtbaren Dialog: Kann sich Rainer Hamm eine schönere Festgabe wünschen?" Karl Heinz Gössel in: Juristische Rundschau 10/2009

Inhalt

Peter-Alexis Albrecht: In Treue gegen die Untreue; Werner Beulke: Kleider machen Strafverteidiger!? Hans Dahs: Die "Plausibilitätsrüge"; Rüdiger Deckers: Aussage gegen Aussage - zur Entwicklung der revisionsgerichtlichen Rechtsprechung und der Aussagepsychologie; Thomas Fischer: Strafrechtswissenschaft und strafrechtliche Rechtsprechung - Fremde seltsame Welten; Klaus Foerster: Der sog. "erweiterte Suizid" - ein problematischer Begriff? Rudolf Gerhardt: Auf dem Weg zum Jüngsten Gericht; Thomas Giesen: Und bist du nicht willig, so brauch' ich Gewalt; Gina Greeve: Kann der Verstoß gegen die VOB/B eine Untreue sein? Bernhard Haffke: Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und die Entziehung der Fahrerlaubnis; Nikolas Hamm: Ästhetische Bildung als Prävention?Winfried Hassemer: Konsens im Strafprozess; Jochen Heidemeier: Das Auto im Garten und der § 142 StGB; Felix Herzog: Bloß nicht aus der Rolle fallen ...; Alexander Ignor, Alexander Sättele: Pflichtwidrigkeit und Vorsatz bei der Untreue (§ 266 StGB) am Beispiel der sog. Kredituntreue; Gabriele Jansen: Und es (ver)lockt die Beschuldigung; Walter Kargl: Das Unrecht der Strafvereitelung - insbesondere zu den strafrechtlichen Grenzen der Strafverteidigung; Eberhard Kempf: Bestechende Untreue? Stefan Kirsch: Zweierlei Unrecht - Zum Begehungszusammenhang der Verbrechen gegen die Menschlichkeit; Claudia Koch: Zum Akteneinsichtsrecht Privater nach § 475 StPO; Wolfgang Köberer: Zur Rechtsfolgenfestsetzungskompetenz des Revisionsgerichts; Stefan König: Der Datenschutzbeauftragte als Hilfsbeamter der Staatsanwaltschaft? Daniel M. Krause: Zur Vermögensbetreuungspflicht entsandter Aufsichtsratsmitglieder (§ 101 Abs. 2 AktG) gegenüber dem Entsendenden; Detlef Krauß: Der Fall Havemann; Christoph Krehl: Die Revisionsbegründung zu Protokoll der Geschäftsstelle und effektiver Rechtsschutz; Christoph Kulenkampff: Der "Frankfurter Arbeitskreis Strafrecht"; Werner Leitner: Das Protokoll im Strafverfahren; Klaus Lüderssen: Verständigung im Strafverfahren; Lutz Meyer-Gossner: Wiedereinsetzung in den vorigen Stand und Rechtsmittel; Regina Michalke: Abgeordnetenbestechung (§ 108e StGB); Jenny Miller-Hamm: Zur Kontinuität des Antisemitismus der Schuldabwehr; Egon Müller: Gedanken zum letzten Wort des Angeklagten; Wolfgang Naucke: Die Erzeugung prozessualer Gewalt durch die Auslegung materiellen Rechts; Norbert Nedopil: Fort- und Weiterbildung in Forensischer Psychiatrie; Ulfrid Neumann: Die Katze im Bier oder: die Abgrenzung von Tatfrage und Rechtsfrage im strafprozessualen Revisionsrecht; Martin Niemöller: Der Kontinuitätsgrundsatz - ein unentdecktes Prinzip des Beweisantragsrechts; Jürgen Pauly:Mündlichkeit der Hauptverhandlung und Revisionsrecht; Cornelius Prittwitz:Kriminalpolitik in der Mediengesellschaft; Christian Richter II: Marginalien zum Ablehnungsrecht; Franz Salditt: Bruchstellen eines Menschenrechts: Schweigen gefährdet; Heide Sandkuhl: Die Befugnisse von Nachrichtendiensten und Polizei - faktischer Tod dem Trennungsgebot? Gerhard Schäfer: Eine erfolgreiche Beschwerde des Rechtsanwalts Professor Dr. H.; Hans-Christoph Schaefer: Die Staatsanwaltschaft - ein politisches Instrument? Reinhold Schlothauer: Zur Immunisierung tatrichterlicher Urteile gegen verfahrensrechtlich begründete Revisionen; Klaus Schroth: Der Täter-Opfer-Ausgleich; Bernd Schünemann: Der Ausbau der Opferstellung im Strafprozeß - Fluch oder Segen? Lothar Senge: Zur Zulässigkeit staatsanwaltschaftlicher Vorermittlungen; Bettina Sokol: Auf der Rutschbahn in die Überwachbarkeit; Rainer Spatscheck: Beschlagnahme von Computerdaten und E-Mails beim Berater; Jürgen Taschke: Zum Beschlagnahmeschutz der Handakten des Unternehmensanwalts; Sven Thomas: Das allgemeine Schädigungsverbot des § 266 Abs. 1 StGB; Günter Tondorf: Neuregelungen der Maßregeln der Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus und in einer Entziehungsanstalt in Bund und Ländern; Klaus Volk: Untreue und Gesellschaftsrecht; Hermann Weber: Rainer Hamm und das Strafrecht in der NJW; Kristiane Weber-Hassemer: Menschliche Gattung als Rechtsgut? Edda Weßlau: Regelungsdefizite und Regelungspannen im Achten Buch der Strafprozessordnung.

Produktinformationen

Titel: Festschrift für Rainer Hamm zum 65. Geburtstag am 24. Februar 2008
Editor:
EAN: 9783899494358
ISBN: 978-3-89949-435-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Strafrecht
Anzahl Seiten: 888
Gewicht: 1442g
Größe: H230mm x B155mm x T53mm
Jahr: 2008