Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Festschrift für Dieter Reuter zum 70. Geburtstag am 16. Oktober 2010

  • Fester Einband
  • 1405 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Michael Martinek, Universität des Saarlandes, Saarbrücken; Peter Rawert, Notariat Ballindamm, Hamburg; Birgit Weitemeyer, Bucerius... Weiterlesen
20%
493.00 CHF 394.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Michael Martinek, Universität des Saarlandes, Saarbrücken; Peter Rawert, Notariat Ballindamm, Hamburg; Birgit Weitemeyer, Bucerius Law School, Hamburg.



Klappentext
<

Mit der Festschrift zum 70. Geburtstag von Dieter Reuter wird ein Gelehrter gewürdigt, dessen wissenschaftliches Schrifttum ungewöhnlich breit gefächert ist und der das deutsche Privat-, Handels-, Gesellschafts-, Arbeits-, Wirtschafts- und Stiftungsrecht in den letzten Jahrzehnten mit geprägt und Wissenschaft und Praxis maßgeblich beeinflusst hat. Dementsprechend breit gefächert ist auch der Themenkreis in der ihm gewidmeten Festschrift. Das Werk bietet Beiträge zum

Allgemeinen Privatrecht

Wirtschaftsrecht,

Arbeitsrecht,

Rechtstheorie, Rechtsdogmatik, Rechtssoziologie und Rechtsphilosophie. Ein Verzeichnis der Veröffentlichungen von Dieter Reuter beschließt den Band.

Inhalt

A. Allgemeines Privatrecht

Arnd Arnold: Satzungsvorbehalt für die Vorstandsvergütung bei Vereinen und Stiftungen?Andreas Bergmann: In stipulationibus id tempus spectator quo contrahimus. Tatbestandsteilung und Pendenz im Obligationenrecht; Ulrich Burgard: Ist § 31a BGB im Stiftungsrecht zwingend oder dispositiv? Zur Auslegung von § 86 S. 1 Hs. 2 BGB; Dorothee Einsele: Die bereicherungsrechtliche Rückabwicklung von Zahlungen wegen falscher Kontoangabe; Michael Fischer: Dogmatik des unselbständigen Stiftungsgeschäfts unter Lebenden und Steuerrecht; Walther Hadding: "Modernisierung des Vereinsrechts". Zum Gesetzesentwurf des Landes Baden-Württemberg vom 3.2.2006; Olaf Hoepner: De Senectute; Rainer Hüttemann: Der Stiftungszweck nach dem BGB; Dominique Jacob und Peter Picht: Trust und Nachlassplanung in der Schweiz nach der Ratifikation des HTÜ Detlev Joost: Besitzschutz und Nutzungsinteresse; Michael Martinek: Schenkkreise und Kondiktionssperre; Rudolf Meyer-Pritzl: Aufgabe und Notwendigkeit der Präzisierung der Testierfreiheit angesichts der Herausforderungen durch das Sozialrecht und den Antidiskriminierungsschutz; Karlheinz Muscheler: Der Notvorstand in Verein und Stiftung; Jürgen Oechsler: Das Abstraktionsprinzip und der Bereicherungsausgleich im Urheberrecht; Hanns Prütting: Der nichtrechtsfähige Verein im Zivilprozess, in der Zwangsvollstreckung und Insolvenz sowie im Grundbuch; Christoph Reymann: Rechtsscheinhaftung und Bereicherungsausgleich beim Gutglaubenserwerb nach § 899a BGB; Anne Röthel: Erbrechtliche Wirkungsgrenzen (§§ 2109, 2210 BGB) als Intentionalitätsgarantien; Franz Jürgen Säcker: Kollektivklagen bei Verstößen gegen Wettbewerbs- und Verbraucherschutzvorschriften nach dem Opt-in- und Opt-out-Modell; Karsten Schmidt: Anfechtung von Versammlungsbeschlüssen in gegliederten Vereinen. Nachlese zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 2.7.2007; Werner Schubert: Die Unterschrift mit dem Namen des Vertretenen durch den bevollmächtigten Vertreter. Die Durchsetzung der weiten Auslegung des § 126 BGB durch die Vereinigten Zivilsenate des Reichsgerichts vor hundert Jahren; Alexander Trunk: Stiften in Russland? Eine Skizze zum russischen Stiftungsrecht; Klaus Vieweg: Vormitgliedschaftliche Rechtsverhältnisse eingetragener Vereine; Torsten Volkholz: PIK-Darlehen und das Zinseszinsverbot; Olaf Werner: Der Verein als Stifter.

B. Arbeitsrecht

Frank Bayreuther: Krankheit als Behinderung im deutschen und amerikanischen Diskriminierungsrecht; Rolf Birk: Der schweigende Arbeitnehmer; Martin Franzen: Über den Sozialplanstreik; Peter Hanau: Typisierte Differenzierungsgründe in der Arbeitsrechtsprechung;Hans Hattenhauer: Das Wort "Arbeitsrecht"; Elke Herrmann: Von einem verschwiegenen Landstrich, einem Schlüsselbegriff und Typenproblemen; Andreas Hoyer: Strafbares Vorenthalten von Arbeitnehmerbeiträgen in der Unternehmenskrise; Matthias Jacobs und Christopher Krois: Das Zusammenspiel von Tarif- und Satzungsautonomie; Abbo Junker: Die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses nach dem Recht der Republik Südafrika; Heinrich Kiel: Die unzulässige Austauschkündigung als Umgehungstatbestand; Horst Konzen: Kampfmittelfreiheit und Flash mob-Aktionen; Rüdiger Krause: Vertragsstrafen in der arbeitsrechtlichen Klauselkontrolle; Peter Kreutz: Betriebsautonomie als Verbandsautonomie? Thomas Lobinger: Betriebliche Bündnisse für Arbeit vor der AGB-Kontrolle? Manfred Löwisch: Tarifrecht und Landesarbeitsrecht; Stefan Lunk: Vertrauensschutz in der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts; Hans-Christoph Matthes: Die Mitbestimmung des Betriebsrats bei freiwilligen Leistungen; Eduard Picker: Arbeitskampffreiheit und privatautonomes Handeln; Wolfgang Portmann: Der sachliche Kündigungsschutz im Licht des Rechts auf freie Wahl des Arbeitsplatzes; Hermann Reichold: Entmachtung des Tarifkartells durch neues Kartellrecht? Gerhard Reinecke: Zum Grundsatz, dass verdienter Lohn nicht entzogen werden darf; Reinhard Richardi: Leitprinzipien des Kirchlichen Arbeitsgerichtshofs der katholischen Kirche; Volker Rieble: Der gewerkschaftshörige Arbeitgeberverband; Christian Rolfs: Die Inhaltskontrolle arbeitsrechtlicher Beendigungsvereinbarungen; Siegmar Streckel: Der Wunsch nach Verteilung der Arbeitszeit gem. § 8 TzBfG;Gregor Thüsing und Gerrit Frost: Kündigung und Kündigungsschutz von Arbeitnehmervertretern in der SE; Stephan Weth: Zu Risiken und Nebenwirkungen im Kündigungsschutzprozess; Herbert Wiedemann: Blitzaustritt und Tarifflucht; Günther Wiese: Zur Kommunikation des Arbeitgebers mit Arbeitnehmern; Rolf Wank: Der EuGH und das Urlaubsrecht.

C. Wirtschaftsrecht

Jan Busche: Die Information der Aktionäre über Angelegenheiten der Gesellschaft; Volker Emmerich: Die Auswirkungen der UWG-Reform auf die Banken; Markus Gehrlein: Wahrung der Frist des § 246 Abs. 1 AktG durch Anrufung eines unzuständigen Schiedsgerichts?Joachim W. Habetha: Überwindung von Übertragungshindernissen bei auf Krankenhäuser bezogenen M&A; Gerhard Igl: Bereiche, Funktionen und Berechtigung gesetzlicher Höchstaltersgrenzen; Joachim Jickeli: Kartellrechtliche Grenzen des Einplatzprinzips im Verbandsrecht; Ralf Katschinski: Die analoge Anwendung des § 307 AktG im GmbH-Vertragskonzern - Steuerfalle oder Scheinproblem; Thomas Koller und Norbert Sennhauser: Das EuGH-Urteil Persche aus der Sicht von Drittstaaten, insbesondere der Schweiz; Wernhard Möschel: Alleinige Zuständigkeit der Bundesbank zur Bankenaufsicht? Hartmut Oetker: Aktienrechtliche Verschwiegenheitspflicht der Aufsichtsratsmitglieder öffentlicher Unternehmen und freier Zugang zu Informationen; Marian Paschke: Herabsetzung der Vergütung von Geschäftsleitern und Führungskräften in der Krise; Henning Plöger: Zwangslizenzen in Kartell- und Patentrecht; Hans-Joachim Priester: Der Stimmrechtspool - Schnittstelle von Kapital- und Personengesellschaftsrecht; Andreas Richterund Anna Katharina Gollan: Die Besteuerung der Kapitalerträge von Familienstiftungen; Haimo Schack: Täter und Störer: Zur Erweiterung und Begrenzung der Verantwortlichkeit durch Verkehrspflichten im Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht; Stefan Smid: Rechtsfolgen rechtswidriger Verwertungsmaßnahmen durch den Sicherungseigentümer; Birgit Weitemeyer: Spenden als verdeckte Gewinnausschüttungen?Harm Peter Westermann: Der zum Ausscheiden aus einer Immobilienfonds-Gesellschaft gedrängte Gesellschafter.

D. Varia

Peter Bengelsdorf: Die Freiheitsethik und das allgemeinverbindliche absolute Alkohol-/Drogenverbot durch Weisung; Per Christiansen: Recht in einer technisierten Welt; Sebastian Klausch: Richterliche Entscheidungsfindung zwischen Dogmatik und Folgenberücksichtigung; Ernst-Joachim Mestmäcker: Der gestrandete Leviathan. Über Gedanken- und Religionsfreiheit in der bürgerlichen Gesellschaft; Martin Probst: Mediation, Recht und Justiz - Gegeneinander, Nebeneinander, Miteinander?Peter Rawert: Grundrecht auf Stiftung?Edzard Schmidt-Jortzig: Verfassungsrechtlicher Bestandsschutz für Stiftungen? Winfried Veelken: Vergaberechtliche Fragen der rechtlichen Verselbständigung der Universitätsklinika.

Produktinformationen

Titel: Festschrift für Dieter Reuter zum 70. Geburtstag am 16. Oktober 2010
Editor:
EAN: 9783899496840
ISBN: 978-3-89949-684-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 1405
Gewicht: 2300g
Größe: H251mm x B170mm x T68mm
Jahr: 2010