Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Konsumerismus und Kinderarbeit in Mexiko

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die zahlreichen Publikationen zur Kinderarbeit haben schon verschiedene Faktoren als Ursachen oder Folgen der Kinderarbeit identif... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die zahlreichen Publikationen zur Kinderarbeit haben schon verschiedene Faktoren als Ursachen oder Folgen der Kinderarbeit identifiziert und analysiert. Die Komplexität der Thematik wurde dadurch aber erst recht hervorgehoben. Besteht in der Literatur weitestgehend Einigkeit darüber, dass Armut Kinderarbeit fördert, so ist dies im Falle schwer messbarer Variablen wie dem Konsumerismus, nicht der Fall. Konsumerismus lässt sich allgemein als ein natürliches Nebenprodukt der Globalisierung verstehen. Er fördert Werte, welche auf der Freiheit des Einzelnen beruhen, die eigenen monetären Interessen zu verfolgen. Die Summe dieser individuellen, monetären Interessen endet in Gesellschaften, welche sich durch exzessiven Konsum auszeichnen. Dies schafft einen Trend zur Akkumulation von neuen Gütern und Dienstleistungen, welcher in den heutigen westlichen Gesellschaften längst bekannt ist. Dass die Ärmsten dieser Welt ein westliches Konsummuster aber nicht ohne Kompromisse übernehmen können, die sich sowohl auf den familiären Nukleus als auch auf das unmittelbare gesellschaftliche Umfeld negativ auswirken, erscheint plausibel.

Autorentext

Felice Puopolo Studium der Rechtswissenschaft an der Universität St.Gallen. Studium der Politikwissenschaft, Publizistik und Kommunikationswissenschaft und Staatsrecht an der Universität Zürich.

Produktinformationen

Titel: Konsumerismus und Kinderarbeit in Mexiko
Untertitel: Der Einfluss des Konsumerismus auf die Kinderarbeit in Mexiko - Eine empirische Analyse
Autor:
EAN: 9783639228854
ISBN: 978-3-639-22885-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 165g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Veröffentlichung: 01.03.2010
Jahr: 2010
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen