Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Und der Zukunft zugewandt?

  • Kartonierter Einband
  • 349 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch untersucht, welche Funktionen die PDS im politischen System Deutschlands in erster Linie erfüllt. Dabei geht es auch daru... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Buch untersucht, welche Funktionen die PDS im politischen System Deutschlands in erster Linie erfüllt. Dabei geht es auch darum, wo sie dies tut (PDS als Ostpartei) und wie lange (Zukunftsfähigkeit der PDS).
Trägt die PDS als eine wichtige, wenn auch regional begrenzte Milieupartei zur Stabilität des Parteiensystems bei? Hat sie eine Chance jenseits einer Milieupartei? Oder ist sie eine Partei ohne Zukunft, und dies auch aufgrund ihres Anachronismus, ihrer Vernachlässigung einer modernen Programmatik, ihrer unzulänglichen Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit?
Diese Fragen berühren die Zukunft des deutschen Parteiensystems zentral, vor allem angesichts der neuen Positionierungen der Grünen und SPD nach der Bundestagswahl 1998.

Autorentext
Eva Sturm, Studium der Kunstpädagogik und Germanistik in Salzburg, Linz und Wien. Ausbildung zur Museumspädagogin an der Universität Klagenfurt. Kunstvermittlerin in Theorie und Praxis. Lehrtätigkeiten an verschiedenen Universitäten. Seit 2009 Professur für Kunst-Vermittlung-Bildung an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg.

Klappentext
Das Buch untersucht, welche Funktionen die PDS im politischen System der BRD in erster Linie erfüllt. Dabei geht es auch darum, wo sie dies tut (PDS als Ostpartei) und wie lange (Zukunftsfähigkeit der PDS). Trägt die PDS als eine wichtige, wenn auch regional begrenzte Milieupartei zur Stabilität des Parteiensystems bei? Hat sie eine Chance jenseits einer Milieupartei? Oder ist sie eine Partei ohne Zukunft, und dies auch aufgrund ihres Anachronismus, ihrer Vernachlässigung einer modernen Programmatik, ihrer unzulänglichen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit?
Diese Fragen berühren die Zukunft des deutschen Parteiensystems zentral, vor allem angesichts der neuen Positionierungen der Grünen und SPD nach der Bundestagswahl 1998.



Inhalt
Von der SED zur PDS: die Bedeutung des Projekts 'Moderner Sozialismus' - 'Moderne Sozialisten' in der PDS: das Beispiel A. Brie - Der 'Bruch mit dem Stalinismus als System'? - Der Kampf um programmatische Hegemonie - 'Im Westen nichts Neues'- Die PDS als 'milieuverhaftete Regionalpartei'? - Wenn Strukturprobleme und Unfähigkeit zusammenstoßen- die Potenzierung von Problemen zur Ausweglosigkeit? - Die PDS im Sommer 1999- doch eine Perspektive jenseits der Milieupartei?

Produktinformationen

Titel: Und der Zukunft zugewandt?
Untertitel: Eine Untersuchung zur Politikfähigkeit der PDS
Autor:
EAN: 9783810026781
ISBN: 978-3-8100-2678-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 349
Jahr: 2000
Auflage: 2000

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschung Politik"