Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht in der Krise

  • Fester Einband
  • 370 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Europäische Privat- und Wirtschaftsrecht und die nationalen Wirtschaftsrechte haben während der Wirtschafts- und Währungskrise... Weiterlesen
20%
114.00 CHF 91.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Das Europäische Privat- und Wirtschaftsrecht und die nationalen Wirtschaftsrechte haben während der Wirtschafts- und Währungskrise in den Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion eine Bewährungsprobe durchlaufen. Diese haben sie teilweise nur unter erheblichen ad hoc -Anpassungen und um den Preis von tiefen Einschnitten in überkommene Rechtsgrundsätze bestanden. Der vorliegende Tagungsband versammelt die Perspektive der deutschen und der griechischen Rechtswissenschaft auf diese Vorgänge. Die behandelten Themen reichen von Fragen der Währungspolitik und der Regulierung des Kreditwesens über das öffentliche Wirtschaftsrecht, das Vertrags- und Verbraucherschutzrecht, das Insolvenz- und Sanierungsrecht bis hin zu gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen sowie arbeitsrechtlichen Fragen. Mit Beiträgen von: Achilleas Bechlivanis, Jens-Hinrich Binder, Georg Caspers, Nikolaos Eleftheriadis, Rigas Giovannopoulos, Konstantinos Gogos, Klaus J. Hopt, Christoph Kumpan, Iakovos Mathioudakis, Georgios Mentis, Florian Möslein, Martin Nettesheim, Eugenia Prevedourou, Georgios Psaroudakis, Jan Schürnbrand (+), Apostolos D. Tassikas, Nikolaos Tellis, Stefan Thomas, Harm Peter Westermann, Dimitrios Zerdeli

Produktinformationen

Titel: Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht in der Krise
Untertitel: Beiträge zum ausländischen und internationalen Privatrecht 122
Editor:
EAN: 9783161549953
ISBN: 978-3-16-154995-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 370
Gewicht: 743g
Größe: H246mm x B167mm x T32mm
Veröffentlichung: 11.09.2018
Jahr: 2018
Auflage: 1. Auflage