Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Europäischer Film im Kontext der Romania

  • Kartonierter Einband
  • 313 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wer an europäisches Kino denkt, hat oft als erstes Filme aus romanischen Ländern im Sinn, etwa von Buñuel, Chabrol, Fellini und an... Weiterlesen
20%
41.90 CHF 33.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wer an europäisches Kino denkt, hat oft als erstes Filme aus romanischen Ländern im Sinn, etwa von Buñuel, Chabrol, Fellini und anderen. Der Film ist sicherlich eines der wirksamsten Mittel ist, mit denen die Romania im 20. und 21. Jahrhundert medialen Einfluss auf Europa und darüber hinaus nimmt. Der Sammelband untersucht daher an exemplarischen Beispielen die Geschichte und Wechselwirkung der romanischen Filmproduktion im europäischen Kontext mit besonderem Blick auf deren Innovationskraft und deren Zusammenwirken bei der Konstruktion eines europäischen Bildgedächtnisses. Im Zentrum steht die Frage, inwiefern hier ein eigenes Ensemble von Sehweisen und kinematographischem Erzählen entwickelt wird und so ein spezifisches interpikturales Netz von Bildtechniken und Topoi entsteht.

Autorentext
Natascha Ueckmann, geb. 1968, studierte Literatur- und Erziehungswissenschaften an den Universitäten Osnabrück und Angers. Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Osnabrück von 1997 bis 2000, z.Zt. DAAD-Lektorin an der Universite de Haute Alsace in Mulhouse.

Klappentext

Wer an europäisches Kino denkt, hat oft als erstes Filme aus romanischen Ländern im Sinn, etwa von Buñuel, Chabrol, Fellini und anderen. Der Film ist sicherlich eines der wirksamsten Mittel ist, mit denen die Romania im 20. und 21. Jahrhundert medialen Einfluss auf Europa und darüber hinaus nimmt. Der Sammelband untersucht daher an exemplarischen Beispielen die Geschichte und Wechselwirkung der romanischen Filmproduktion im europäischen Kontext mit besonderem Blick auf deren Innovationskraft und deren Zusammenwirken bei der Konstruktion eines europäischen Bildgedächtnisses. Im Zentrum steht die Frage, inwiefern hier ein eigenes Ensemble von Sehweisen und kinematographischem Erzählen entwickelt wird und so ein spezifisches interpikturales Netz von Bildtechniken und Topoi entsteht.

Produktinformationen

Titel: Europäischer Film im Kontext der Romania
Untertitel: Geschichte und Innovation
Editor:
EAN: 9783825809416
ISBN: 978-3-8258-0941-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 313
Gewicht: 405g
Größe: H213mm x B147mm x T22mm
Jahr: 2008