Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erziehung und Bildung in ländlichen Regionen- Rural Education

  • Fester Einband
  • 234 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Volksbildung auf dem Lande war schon immer und ist bis heute mit ambivalenten Herausforderungen konfrontiert. Emanzipationsbestreb... Weiterlesen
20%
64.00 CHF 51.20
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Volksbildung auf dem Lande war schon immer und ist bis heute mit ambivalenten Herausforderungen konfrontiert. Emanzipationsbestrebungen und bildungspolitische Interessen prägen das Spannungsfeld für ländliche Bildungsprogramme, ihre räumlich-institutionelle, mediale und curriculare Umsetzung. Das Buch gibt Einblicke in Volksbildungskonzepte aus verschiedenen Ländern in Europa, Amerika, Asien und Afrika. Gerade diese Perspektivenvielfalt ermöglicht systematische Einsichten in Prozesse der ländlichen Erziehung und Bildung sowie länderübergreifende Vergleiche. Rural Education has always been - and still is - confronted with ambivalent challenges. Emancipation efforts and political interests shape the framework for rural education programmes and their local institutional, media and curricular implementation. The book gives insight into popular education concepts in various countries in Europe, America, Asia and Africa. The variety of perspectives enables systematic understanding of rural education processes as well as international comparison.

Autorentext

Claudia Gerdenitsch, geboren 1981, ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Allgemeine Pädagogik an der Karl-Franzens-Universität Graz. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Pädagogische Grundlagenforschung, Pädagogik - Ästhetik - Ethik, Philosophie der Erziehung sowie Wissenschaftstheorie.
Johanna Hopfner, geboren 1959, ist Professorin für Allgemeine Pädagogik an der Karl-Franzens-Universität Graz. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Pädagogische Grundlagenforschung, Historisch-systematische Themen, Frauen- und Geschlechterforschung, Rezeption und Popularisierung pädagogischen Wissens sowie Wissenschaftstheorie.
Claudia Gerdenitsch, born in 1981, is working as academic staff member in the research field of theory of education at the department of education, University of Graz. Her main fields of research are basic research in education, education - aesthetics - ethics, the philosophy of education as well as the philosophy of science.
Johanna Hopfner, born in 1959, holds the chair for the theory of education at the University of Graz. Her main fields of research are basic research in education, historical and systematical topics, gender, reception and popularisation of educational knowledge as well as the philosophy of science.



Inhalt

Inhalt/Contents: Claudia Gerdenitsch/Johanna Hopfner: Einleitendes zu Erziehung und Bildung in ländlichen Regionen - Introduction to Rural Education - Esther Berner: Erziehungsliteratur für das Volk: zwischen Erbsündenlehre und Perfektibilitätsglauben - Christine Freytag: Aufklärung und Volksaufklärung am Beispiel Rudolph Zacharias Beckers 1779 und 1785 - Polly Thanailaki: Food Habits and Social Determinants in the Greek Culture as Seen Through the Columns of the Feminist Journal Ephemeris ton Kyrion (1887-1917) - Claudia Gerdenitsch: Popular Education in Rough Terrain: The Educational Discourse in Austrian Teachers' Journals at the Turn of the 20th Century - Alicia Civera: Alternative Pedagogy and Revolution: Rural School Teacher Training in México, 1922-1940 - Gabriele Förster/Michael Heinz: Aktivieren - nicht resignieren! Demographische und pädagogische Hintergründe des berufsorientierten Bildungskonzepts der ländlichen Regionalschule in Ducherow (Mecklenburg-Vorpommern) - Tony Lyons: Popular Education in Rural Ireland 1700-1850 - Zsófia Molnár-Kovács: Free Educational and 'Silver Spiked Farmer' Courses in the Hungarian Zala County between 1946 and 1948 - Adrienn Nagy: Secondary Agricultural Vocational Training in Hungary in the 19th and 20th Centuries - Zsuzsanna Mária Takács: Schulmeister sein in Süd-Ungarn (1937-1974) - David M. Ment: Progressive Education and Rural Reform - Israel Olu Osokoya: The Persistent Influence of the Phelps Stokes Commission Report of 1922 on Nigerian Educational Practice - Christian Roith: High Culture for the Underprivileged: The Educational Missions in the Spanish Second Republic 1931-1936 - Iveta Kestere/Zanda Rubene: Volkskundliche Überlieferungen und Volkserziehung. Beispiele aus der lettischen Kultur - Johannes Westberg: «Freedom for all! Injustice for none!» The Peasant Estate and the Funding of Public Elementary Schools in Rural Sweden, 1840-1841.

Produktinformationen

Titel: Erziehung und Bildung in ländlichen Regionen- Rural Education
Editor:
EAN: 9783631601112
ISBN: 978-3-631-60111-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 234
Gewicht: 420g
Größe: H216mm x B153mm x T16mm
Jahr: 2011
Auflage: Neuausg.