Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Auf den Spuren des althochdeutschen Isidor

  • Fester Einband
  • 744 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zur ältesten deutschen Überlieferung vom Ende des 8. Jahrhunderts gehört die althochdeutsche Übersetzung von ... Weiterlesen
20%
104.00 CHF 83.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Klappentext

Zur ältesten deutschen Überlieferung vom Ende des 8. Jahrhunderts gehört die althochdeutsche Übersetzung von Isidors Traktat 'De fide' catholica in einer Pariser und mit weiteren Texten in den Fragmenten einer Monseer Handschrift. Diese Textgruppe soll Reflexe auf den Bestand des lat.-ahd. Glossars Jc in einer Murbacher Handschrift ausgeübt haben. Die Studie prüft anhand einer Neuedition von Jc die Stichhaltigkeit dieser Vermutung im Rahmen der Glossographie der Zeit und liefert in einer genauen Inhaltsbeschreibung der Handschrift einen Beitrag zur frühen Bibliotheksgeschichte Murbachs. Für die Monseer Fragmente wird vor allem die Struktur des Codex rekonstruiert, für die Pariser Isidor-Handschrift die Herkunft der lat. Nebentexte ermittelt.



Zusammenfassung
Zur ältesten deutschen Überlieferung vom Ende des 8. Jahrhunderts gehört die althochdeutsche Übersetzung von Isidors Traktat 'De fide' catholica in einer Pariser und mit weiteren Texten in den Fragmenten einer Monseer Handschrift. Diese Textgruppe soll Reflexe auf den Bestand des lat.-ahd. Glossars Jc in einer Murbacher Handschrift ausgeübt haben. Die Studie prüft anhand einer Neuedition von Jc die Stichhaltigkeit dieser Vermutung im Rahmen der Glossographie der Zeit und liefert in einer genauen Inhaltsbeschreibung der Handschrift einen Beitrag zur frühen Bibliotheksgeschichte Murbachs. Für die Monseer Fragmente wird vor allem die Struktur des Codex rekonstruiert, für die Pariser Isidor-Handschrift die Herkunft der lat. Nebentexte ermittelt.

Produktinformationen

Titel: Auf den Spuren des althochdeutschen Isidor
Untertitel: Studien zur Pariser Handschrift, den Monseer Fragmenten und zum Codex Junius 25. Mit einer Neuedition des Glossars Jc
Autor:
EAN: 9783825313630
ISBN: 978-3-8253-1363-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Universitätsvlg. Winter
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 744
Gewicht: 1345g
Größe: H253mm x B177mm x T45mm
Jahr: 2002