Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eine Untersuchung des semantischen Hintergrundes der Stationsnamen des Moskauer U-Bahnnetzes unter Berücksichtigung ihrer Herkunft

  • Kartonierter Einband
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Russistik / Slavistik, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin, Sprache: Deutsch,... Weiterlesen
20%
9.90 CHF 7.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Russistik / Slavistik, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Kern dieser Arbeit liegt in der Untersuchung der Stationsnamen nach ihren semantischen Namensfeldern. Die Moskauer U-bahn gehört nicht zu den größten U-Bahnnetzen der Welt. Aber sie hat eine spannende Entwicklungsgeschichte. In meiner Arbeit wird mich in ersten Linie die Geschichte der Stationsnamen beschäftigen. Warum gerade die Stationsname könnte man sich fragen. Die Stationsnamen der U-Bahn spiegeln den Geschichtsverlauf der Sowjetunion wieder, da deren Geschichte sich meistens in ihrer Hauptstadt Moskau abspielte. Daran, wie die die Stationen benannt und im Nachhinein umbenannt worden sind, kann man die historischen Wendepunkte der sowjetischen Geschichte nachvollziehen. Begonnen hat der U-Bahnbau noch vor dem Krieg im Jahre 1931. Mit diesem Bau verfolgte die sowjetische Regierung mehrere Ziele. Das allerwichtigste Ziel war die generelle Industrialisierung der Hauptstadt. [...]

Produktinformationen

Titel: Eine Untersuchung des semantischen Hintergrundes der Stationsnamen des Moskauer U-Bahnnetzes unter Berücksichtigung ihrer Herkunft
Autor:
EAN: 9783668499942
ISBN: 978-3-668-49994-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 38g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Auflage