Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Medienbiografie von Alfred Gusenbauer

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Immanuel Kant schrieb einst: Wage es, zu denken! Habe den Mut dich deiner eigenen Intelligenz zu bedienen. Diesem Satz zufolge unt... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Immanuel Kant schrieb einst: Wage es, zu denken! Habe den Mut dich deiner eigenen Intelligenz zu bedienen. Diesem Satz zufolge untersuchte die Autoren in monatelanger Recherche alle Printmedien des österreichischen Zeitungswesen und verglich die unterschiedlichen Berichterstattungen miteinander. Warum es Alfred Gusenbauer in das engere Feld der Interessenten geschafft hat, ist leicht zu begründen, kein anderer Politiker schien von den Medien als zwiespältigere Persönlichkeit dargestellt. Man könnte fast sagen, das Bild, das die Medien von ihm haben oder zeichnen, erscheint konträr zu dem, was die Menschen, die Gusenbauer persönlich begegnen, von ihm halten. Mit Hilfe der Meinungen von Experten, Journalisten, Medienberatern und Pressesprechern wurden die Darstellungsformen nochmals beleuchtet. Das Geheimnis um das Ergebnis des Vergleichs wird am Ende der Arbeit gelüftet.

Autorentext

Dorina Catherina Reichel wurde im Februar 1982 in Österreich geboren. Sie kam schon früh auf den Geschmack andere Kulturen, Sprachen und Lebensweisen kennen zu lernen. Auf ihren zahlreichen Reisen fand sie Inspiration zum Schreiben. Als sie den ehemaligen Bundeskanzler Alfred Gusenbauer kennenlernte wurde die Idee für die Diplomarbeit geboren.



Klappentext

Immanuel Kant schrieb einst: ,Wage es, zu denken! Habe den Mut dich deiner eigenen Intelligenz zu bedienen.' Diesem Satz zufolge untersuchte die Autoren in monatelanger Recherche alle Printmedien des österreichischen Zeitungswesen und verglich die unterschiedlichen Berichterstattungen miteinander. Warum es Alfred Gusenbauer in das engere Feld der Interessenten geschafft hat, ist leicht zu begründen, kein anderer Politiker schien von den Medien als zwiespältigere Persönlichkeit dargestellt. Man könnte fast sagen, das Bild, das die Medien von ihm haben oder zeichnen, erscheint konträr zu dem, was die Menschen, die Gusenbauer persönlich begegnen, von ihm halten. Mit Hilfe der Meinungen von Experten, Journalisten, Medienberatern und Pressesprechern wurden die Darstellungsformen nochmals beleuchtet. Das Geheimnis um das Ergebnis des Vergleichs wird am Ende der Arbeit gelüftet.

Produktinformationen

Titel: Die Medienbiografie von Alfred Gusenbauer
Untertitel: Die widersprüchlichen medialen Darstellungsformen des ehemaligen österreichischen Bundeskanzlers
Autor:
EAN: 9783639230697
ISBN: 978-3-639-23069-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 219g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Veröffentlichung: 01.01.2010
Jahr: 2010