Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Besondere persönliche Unrechtsmerkmale

  • Kartonierter Einband
  • 268 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Thematik der «besonderen persönlichen Merkmale» beschäftigt die deutsche Strafrechtsdogmatik seit vielen Jahrzehnte... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Die Thematik der «besonderen persönlichen Merkmale» beschäftigt die deutsche Strafrechtsdogmatik seit vielen Jahrzehnten. Herkömmlicherweise werden die persönlichen Merkmale als den Täter charakterisierend den Tatmerkmalen entgegengesetzt. Die vorliegende Abhandlung folgt demgegenüber einer neueren Tendenz zu einer eher materialen Differenzierung. Diese Tendenz wird hier in der Weise radikalisiert, daß die bisherigen Versuche einer großflächigen Systematisierung als inadäquat verworfen werden und die Zurechnung persönlicher Merkmale - der Verfasser behandelt nur Unrechtsmerkmale - zu einer extranen Person als eine Frage der Auslegung der Tatbestände des Besonderen Teils des Strafgesetzbuchs bezeichnet wird. In der Konsequenz führt das zum Versuch einer Typisierung von heterogenen persönlichen Merkmalen als Auslegungsrichtlinie.



Inhalt

Aus dem Inhalt: 28 StGB - Entstehungsgeschichte - Höchstrichterliche Rechtsprechung - Die verschiedenen Interpretationsansätze - Der materiale Grund der auf einem besonderen persönlichen Merkmal beruhenden Unrechtsdifferenz - Strafrechtliches Unrecht - Akzessorietät - Typisierung heterogener persönlicher Merkmale.

Produktinformationen

Titel: Besondere persönliche Unrechtsmerkmale
Autor:
EAN: 9783631448472
ISBN: 978-3-631-44847-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Strafrecht
Anzahl Seiten: 268
Gewicht: 357g
Größe: H208mm x B146mm x T17mm
Jahr: 1992

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel