Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Konventionalstrafe im Arbeitsvertrag

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Rechtsinstitut der Konventionalstrafe erlaubt den Parteien, von den gesetzlichen Bestimmungen abweichende Sanktionen zu verein... Weiterlesen
20%
49.00 CHF 39.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext
Das Rechtsinstitut der Konventionalstrafe erlaubt den Parteien, von den gesetzlichen Bestimmungen abweichende Sanktionen zu vereinbaren. Der Strafgläubiger erhält so die Möglichkeit, die Erzwingung seiner Rechte in einem gewissen Umfang selbst in die Hand zu nehmen. Als Institut des allgemeinen Schuldrechts findet die Konventionalstrafe grundsätzlich auf sämtliche Rechtsverhältnisse Anwendung. Die Praxis zeigt denn auch, dass gerade das Arbeitsvertragsrecht - vorab im Bereich des Konkurrenzverbotes - einen Hauptanwendungsbereich der Vertragsstrafe darstellt! Oft ist jedoch unklar, inwieweit die Normen des Arbeitsvertragsrechts eine Strafabrede zulassen. Durch eine systematische Gegenüberstellung von Konventionalstrafe und arbeitsrechtlichen Vorschriften steckt die vorliegende Arbeit ein Anwendungsbereich arbeitsvertraglicher Konventionalstrafen ab.

Produktinformationen

Titel: Die Konventionalstrafe im Arbeitsvertrag
Autor:
EAN: 9783727206528
ISBN: 978-3-7272-0652-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Stämpfli
Genre: Arbeits- & Sozialrecht
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 252g
Größe: H231mm x B157mm x T12mm
Jahr: 2001

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum schweizerischen Arbeitsrecht"