Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Theorie und Geschichte der Reformpädagogik 03/1

  • Broschiert
  • 282 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Band 3.1 der Theorie und Geschichte der Reformpädagogik behandelt staatliche Schulreformen und reformpädagogische Schulversuch... Weiterlesen
20%
80.90 CHF 64.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Band 3.1 der Theorie und Geschichte der Reformpädagogik behandelt staatliche Schulreformen und reformpädagogische Schulversuche in der Sowjetisch besetzen Zone und in der Deutschen Demokratischen Republik. Der dritte Teil der Theorie und Geschichte der Reformpädagogik behandelt staatliche Schulreformen und reformpädagogische Schulversuche aus der Zeit vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zur Vereinigung der beiden deutschen Nachkriegsstaaten. Der Band 3.1 konzentriert sich auf Reformentwicklungen in der SBZ und in der DDR. Diese beginnen mit dem "Gesetz zur Demokratisierung der deutschen Schule" von 1946 und führen zum Aufbau einer Einheitsschule, welche verschiedene Phasen der Politisierung und Modernisierung durchlief und Erziehung und Schule in den Dienst einer sozialistischen und kommunistischen Erziehung stellte. Untersucht werden nicht nur staatliche Reformen und ihre Diskussion, sondern auch Konzepte und Erfahrungen, die an Reform-, Versuchs- und Forschungsschulen gewonnen wurden. Vorgestellt werden u.a. der Schulversuch Drosedow, die Zentralschulen Mosel und Kalkreuth, die Internatsschule Haubinda, die Mittelschule Wesenberg, die Internatsoberschule Seewalde, die Oberschule Rackwiitz, Forschungsschulen in Berlin Marzahn und reformpädagogische Initiativen aus der Wende-Zeit. An ihnen lassen sich Wechselwirkungen und Spannungen zwischen staatlicher Schulreform und reformpädagogischen Initiativen sowie schulischen und außerschulischen Erfahrungen nachweisen, die in der Entwicklung des Bildungssystems der DDR wirksam waren, das keineswegs ohne reformpädagogische Initiativen auskam, sondern eine spezifische Variante sozialistischer Reformpädagogik hervorgebracht hat.

Autorentext

Dr. Dietrich Benner, Professor für Erziehungswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Klappentext

Der Band 3.1 der Theorie und Geschichte der Reformpädagogik behandelt staatliche Schulreformen und reformpädagogische Schulversuche in der Sowjetisch besetzen Zone und in der Deutschen Demokratischen Republik. Der dritte Teil der Theorie und Geschichte der Reformpädagogik behandelt staatliche Schulreformen und reformpädagogische Schulversuche aus der Zeit vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zur Vereinigung der beiden deutschen Nachkriegsstaaten. Der Band 3.1 konzentriert sich auf Reformentwicklungen in der SBZ und in der DDR. Diese beginnen mit dem "Gesetz zur Demokratisierung der deutschen Schule" von 1946 und führen zum Aufbau einer Einheitsschule, welche verschiedene Phasen der Politisierung und Modernisierung durchlief und Erziehung und Schule in den Dienst einer sozialistischen und kommunistischen Erziehung stellte. Untersucht werden nicht nur staatliche Reformen und ihre Diskussion, sondern auch Konzepte und Erfahrungen, die an Reform-, Versuchs- und Forschungsschulen gewonnen wurden. Vorgestellt werden u.a. der Schulversuch Drosedow, die Zentralschulen Mosel und Kalkreuth, die Internatsschule Haubinda, die Mittelschule Wesenberg, die Internatsoberschule Seewalde, die Oberschule Rackwiitz, Forschungsschulen in Berlin Marzahn und reformpädagogische Initiativen aus der Wende-Zeit. An ihnen lassen sich Wechselwirkungen und Spannungen zwischen staatlicher Schulreform und reformpädagogischen Initiativen sowie schulischen und außerschulischen Erfahrungen nachweisen, die in der Entwicklung des Bildungssystems der DDR wirksam waren, das keineswegs ohne reformpädagogische Initiativen auskam, sondern eine spezifische Variante sozialistischer Reformpädagogik hervorgebracht hat.

Produktinformationen

Titel: Theorie und Geschichte der Reformpädagogik 03/1
Untertitel: Staatliche Schulreform und reformpädagogische Schulversuche in SBZ und DDR
Autor:
EAN: 9783407321084
ISBN: 978-3-407-32108-4
Format: Broschiert
Herausgeber: Beltz GmbH, Julius
Genre: Bildungswesen
Anzahl Seiten: 282
Gewicht: 554g
Größe: H241mm x B167mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.04.2009
Jahr: 2009
Auflage: 2., durchgesehene Auflage.
Land: DE