Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Verwandlung der ' Stoffe' als Stoff der Verwandlung

  • Fester Einband
  • 228 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Spätwerk Friedrich Dürrenmatts ist in der Literaturwissenschaft bislang wenig erschlossen worden - neben den beiden veröffentl... Weiterlesen
20%
54.50 CHF 43.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Spätwerk Friedrich Dürrenmatts ist in der Literaturwissenschaft bislang wenig erschlossen worden - neben den beiden veröffentlichten Bänden Labyrinth und Turmbau (Stoffe I-IX) ist die Forschung mit einem umfangreichen, während eines Schaffensprozesses von über 20 Jahren entstandenen Nachlaß konfrontiert. Dieser Band versammelt flächenübergreifend ausgerichtete Beiträge, die sich einer ersten Erschließung dieser "Stoffe" in ihrer werkgenetischen Verflechtung widmen. Ausgehend von Dürrenmatts Spätwerk werden Fragen an das Gesamtwerk möglich, die gleichermaßen sein autobiographisches Konzept, sein Verhältnis zu den Naturwissenschaften - insbesondere zur theoretischen Physik - und nicht zuletzt zur Philosophie, aber auch die Wandlungen seiner Poetik vom Theater berühren. So eröffnen sich in der präzisen Aufarbeitung des Nachlasses und im Rückgriff auf die interdisziplinären Ansätze aus der internationalen Dürrenmatt-Forschung neue Zugänge zu Friedrich Dürrenmatts später Prosa.

Autorentext

Herausgegeben von Peter Rusterholz und Irmgard Wirtz



Klappentext

Das Spätwerk Friedrich Dürrenmatts ist in der Literaturwissenschaft bislang wenig erschlossen worden - neben den beiden veröffentlichten Bänden Labyrinth und Turmbau (Stoffe I-IX) ist die Forschung mit einem umfangreichen, während eines Schaffensprozesses von über 20 Jahren entstandenen Nachlaß konfrontiert. Dieser Band versammelt flächenübergreifend ausgerichtete Beiträge, die sich einer ersten Erschließung dieser "Stoffe" in ihrer werkgenetischen Verflechtung widmen. Ausgehend von Dürrenmatts Spätwerk werden Fragen an das Gesamtwerk möglich, die gleichermaßen sein autobiographisches Konzept, sein Verhältnis zu den Naturwissenschaften - insbesondere zur theoretischen Physik - und nicht zuletzt zur Philosophie, aber auch die Wandlungen seiner Poetik vom Theater berühren. So eröffnen sich in der präzisen Aufarbeitung des Nachlasses und im Rückgriff auf die interdisziplinären Ansätze aus der internationalen Dürrenmatt-Forschung neue Zugänge zu Friedrich Dürrenmatts später Prosa.

Produktinformationen

Titel: Die Verwandlung der ' Stoffe' als Stoff der Verwandlung
Untertitel: Friedrich Dürrenmatts Spätwerk
Editor:
Schöpfer:
EAN: 9783503049455
ISBN: 978-3-503-04945-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schmidt, Erich Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 228
Gewicht: 448g
Größe: H237mm x B164mm x T22mm
Jahr: 2000
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen