Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Schuldenkrise im Euroraum - Entstehung, Entwicklung und wirtschaftspolitische Handlungsoptionen

  • Kartonierter Einband
  • 175 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Staatsschuldenkrise im Euroraum hat sich zur bisher größten Belastungsprobe der Europäischen Währungsunion entwickelt. Konsoli... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Staatsschuldenkrise im Euroraum hat sich zur bisher größten Belastungsprobe der Europäischen Währungsunion entwickelt. Konsolidierte Staatsfinanzen und strukturelle Reformen erfordern einen langen Atem und können in der kurzen und mittleren Sicht das wirtschaftliche Wachstum erheblich schmälern. So ist die Arbeitslosigkeit in vielen Mitgliedsländern deutlich gestiegen. Angesichts langwieriger Anpassungsprozesse besteht das latente Risiko, dass die Reformbereitschaft in den betroffenen Staaten nachlässt und Konsolidierungs- und Reformziele nicht erreicht werden. Die Herausforderung für die Entscheidungsträger besteht darin, die wirtschaftliche Erholung trotz der Schuldenkrise zu fördern und gleichzeitig die Konsolidierung der Staatshaushalte voranzutreiben. Das vorliegende Vierteljahrsheft soll dazu eine Orientierungshilfe geben. Die Beiträge untersuchen die Entstehung und Entwicklung der Schuldenkrise im Euroraum, den Zusammenhang zwischen Staatsverschuldung und Wirtschaftswachstum sowie die Rolle der Geldpolitik und gehen auf Reformen auf dem Wege zu einer Bankenunion ein.

Klappentext

Die Staatsschuldenkrise im Euroraum hat sich zur bisher größten Belastungsprobe der Europäischen Währungsunion entwickelt. Konsolidierte Staatsfinanzen und strukturelle Reformen erfordern einen langen Atem und können in der kurzen und mittleren Sicht das wirtschaftliche Wachstum erheblich schmälern. So ist die Arbeitslosigkeit in vielen Mitgliedsländern deutlich gestiegen. Angesichts langwieriger Anpassungsprozesse besteht das latente Risiko, dass die Reformbereitschaft in den betroffenen Staaten nachlässt und Konsolidierungs- und Reformziele nicht erreicht werden. Die Herausforderung für die Entscheidungsträger besteht darin, die wirtschaftliche Erholung trotz der Schuldenkrise zu fördern und gleichzeitig die Konsolidierung der Staatshaushalte voranzutreiben. Das vorliegende Vierteljahrsheft soll dazu eine Orientierungshilfe geben. Die Beiträge untersuchen die Entstehung und Entwicklung der Schuldenkrise im Euroraum, den Zusammenhang zwischen Staatsverschuldung und Wirtschaftswachstum sowie die Rolle der Geldpolitik und gehen auf Reformen auf dem Wege zu einer Bankenunion ein.



Inhalt

Christian Dreger Die Schuldenkrise im Euroraum - Entstehung, Entwicklung und wirtschaftspolitische Handlungsoptionen Charles B. Blankart D-Mark, Euro, Eurokrise und danach Susanne Neheider und Ludger Schuknecht Wachstum und Konsolidierung: ein Gegensatz? Zur Diskussion um »Austeritätspolitik« und »Wachstumsfalle« Henning Klodt Keynes oder Mises? Wer hat die bessere Therapie für die Schuldenkrise? Christian Dreger und Hans-Eggert Reimers Beeinflusst die Mitgliedschaft im Euroraum den Zusammenhang von BIP-Wachstum und öffentlicher Verschuldung? Henning Vöpel Stabilität und institutionelles Design einer nichtoptimalen Währungsunion - Spieltheoretische Bedingungen für eine Lösung der Euro-Krise Philipp an de Meulen und Torsten Schmidt Von der Euroeinführung zur Schuldenkrise - Ergebnisse einer Wachstumszerlegung für ausgewählte Länder des Euroraums Ansgar Belke und Florian Verheyen Europäische Geldpolitik während der europäischen Schuldenkrise: Synopse und Evaluation Ansgar Belke und Jonas Keil Niedrigzinsfalle: Die Gefahr der finanziellen Repression Fritz Breuss Europäische Bankenunion Jörg Rocholl Eigentum und Haftung zusammenbringen Rainer Frey Auslandsforderungen deutscher Bankkonzerne in der Finanzkrise: Ein vielschichtiger Bilanzabbau in zwei Phasen Die Autoren

Produktinformationen

Titel: Die Schuldenkrise im Euroraum - Entstehung, Entwicklung und wirtschaftspolitische Handlungsoptionen
Untertitel: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung. Heft 2, 82. Jahrgang (2013)
Schöpfer:
EAN: 9783428142491
ISBN: 978-3-428-14249-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 175
Gewicht: 335g
Größe: H249mm x B177mm x T12mm
Jahr: 2013
Auflage: 82. Jg.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen