Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"Die Mauer wurde wie nebenbei eingerissen"

  • Kartonierter Einband
  • 264 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Stephan Krause, Dr. phil., Studium der Germanistik, Romanistik und Hungarologie in Berlin, Aufenthalte in Frankreich, Ungarn und ... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext

Stephan Krause, Dr. phil., Studium der Germanistik, Romanistik und Hungarologie in Berlin, Aufenthalte in Frankreich, Ungarn und Polen, seit 2011 Gastwissenschaftler am GWZO an der Universität Leipzig. Friederike Partzsch, Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie in Leipzig und Berlin, dann Sprachassistentin in Frankreich und Tschechien, seit 2008 DAAD-Lektorin an der Uniwersytet Kazimierza Wielkiego in Bydgoszcz/Polen.



Klappentext

"Die Mauer wurde wie nebenbei eingerissen", schreibt Ingo Schulze im Rückblick. En passant wäre geschehen, was allenthalben als zentrales Ereignis der 1989er Herbsttage gesehen wird? Diese Frage bildet den Ausgangspunkt, von dem aus der Band Literatur der vergangenen 20 Jahre ins Blickfeld rückt. Die Beiträge befassen sich ausdrücklich nicht nur mit deutschen, sondern auch mit polnischen, russischen, schwedischen und ungarischen Texten. Dies öffnet den ästhetischen Diskurs über ,Literatur nach 1989/90 und lässt ihn in einem neuen Licht erscheinen. Angesprochen werden dabei Parallelen und Verflechtungen sowie Dissonanzen und Divergenzen. Schulzes Wort von der Beiläufigkeit des Mauerfalls relativiert mithin den allgemeinen historischen Jubel über die sogenannte "Wende" und verweist auf differente Kontexte.

Produktinformationen

Titel: "Die Mauer wurde wie nebenbei eingerissen"
Untertitel: Zur Literatur in Deutschland und Mittelosteuropa nach 1989/90
Editor:
EAN: 9783865963987
ISBN: 978-3-86596-398-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Frank & Timme
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 264
Gewicht: 353g
Größe: H213mm x B154mm x T20mm
Jahr: 2011