Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

(De)Standardisierung von Bildungsverläufen und -strukturen

  • Kartonierter Einband
  • 242 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wissenschaftliche und bildungspolitische Diskurse sind seit geraumer Zeit durch Gegensätzlichkeiten gekennzeichnet, die sich im Sp... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Wissenschaftliche und bildungspolitische Diskurse sind seit geraumer Zeit durch Gegensätzlichkeiten gekennzeichnet, die sich im Spannungsfeld einer zunehmenden Standardisierung und Destandardisierung bewegen. Diese, insbesondere die Bildungssysteme und -institutionen kennzeichnenden Dynamiken sind eingebettet in eine zunehmende Pluralisierung individueller Bildungsbiographien. Der vorliegende Sammelband fragt nach den Auswirkungen dieser Prozesse auf die Reproduktion und Transformation sozialer Bildungsungleichheit. Das Spannungsfeld von Standardisierung und Destandardisierung wird aus makro-, meso- und mikroanalytischer Perspektive sowie in verschiedenen Feldern des Bildungswesens in den Blick genommen: Von Interesse sind übergreifende Dynamiken auf der Ebene der Bildungsstrukturen und Bildungsverläufe.

Autorentext

Dr. Livia Makrinus, Karin M. Otremba, Christian Rennert und Janine Stoeck sind Mitglieder des Promotionskollegs 'Bildung und soziale Ungleichheit' der Hans-Böckler-Stiftung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.



Inhalt

Theoretische Zugänge: Zwischen (Re)Standardisierung und Individualisierung.- The concept of inequalitiy.- Wie konstituieren sich Bildungsverläufe im Leben bildungsbenachteiligter Jugendlicher?- Frühkindliche Bildung.- Schulische Bildungsverläufe und Schulentwicklung.- Studierendenmilieus.

Produktinformationen

Titel: (De)Standardisierung von Bildungsverläufen und -strukturen
Untertitel: Neue Perspektiven auf bildungsbezogene Ungleichheit
Editor:
EAN: 9783658077655
ISBN: 978-3-658-07765-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialw.
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 242
Gewicht: 326g
Größe: H216mm x B154mm x T17mm
Jahr: 2015
Auflage: 2016. 2015
Land: NL
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen