Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der politische Skandal

  • Kartonierter Einband
  • 332 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Buch über politische Skandale will den Blick schärfen für die normativen und symbolischen Qualitäten von Politik. Mit Hilfe... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieses Buch über politische Skandale will den Blick schärfen für die normativen und symbolischen Qualitäten von Politik. Mit Hilfe der Metapher von der "Politik als Theater" werden ausgewählte politische Skandale als Beispiele für die Tendenzen der immer perfekter inszenierten Dramatisierung und Personalisierung von Politik präsentiert. Auf ein Kapitel, in dem die hier zugrundegelegte Sichtweise von Politik in grundsätzlicher Absicht vorgestellt wird, folgt ein Abschnitt über die Begriffsgeschichte von "Skandal". Die anschließenden sieben Skandal-Stücke zeigen auf, wie auf unterschiedlich dekorierten Bühnen, an verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten, in diversen Rollen und Inszenierungen bis in unsere Tage Skandale ablaufen - nicht selten zur vergnügten Belustigung des allgemeinen Publikums."(...) Die Berichte sind packend wie Krimis geschrieben, dabei sehr neutral. Die Autoren lassen einfach die gut recherchierten Tatsachen für sich sprechen. Trotz der Komplexität einiger Affären, sind die Schilderungen immer gut verständlich und nachvollziehbar. Umfangreiche Literaturangaben am Ende jedes Kapitels bieten dem Leser die Möglichkeit, sich selbst tiefer in die Materie einzuarbeiten."Süddeutsche Zeitung, 207/92

Klappentext

Dieses Buch über politische Skandale will den Blick schärfen für die normativen und symbolischen Qualitäten von Politik. Mit Hilfe der Metapher von der "Politik als Theater" werden ausgewählte politische Skandale als Beispiele für die Tendenzen der immer perfekter inszenierten Dramatisierung und Personalisierung von Politik präsentiert. Auf ein Kapitel, in dem die hier zugrundegelegte Sichtweise von Politik in grundsätzlicher Absicht vorgestellt wird, folgt ein Abschnitt über die Begriffsgeschichte von "Skandal". Die anschließenden sieben Skandal-Stücke zeigen auf, wie auf unterschiedlich dekorierten Bühnen, an verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten, in diversen Rollen und Inszenierungen bis in unsere Tage Skandale ablaufen - nicht selten zur vergnügten Belustigung des allgemeinen Publikums."(...) Die Berichte sind packend wie Krimis geschrieben, dabei sehr neutral. Die Autoren lassen einfach die gut recherchierten Tatsachen für sich sprechen. Trotz der Komplexität einiger Affären, sind die Schilderungen immer gut verständlich und nachvollziehbar. Umfangreiche Literaturangaben am Ende jedes Kapitels bieten dem Leser die Möglichkeit, sich selbst tiefer in die Materie einzuarbeiten."Süddeutsche Zeitung, 207/92



Inhalt

Der Skandal als Politisches Theater.- Aus der biblischen Begriffswelt in die Alltagssprache.- Die Stimme seines Ministers Eine demokratische Farce.- No Sex please, we are British Eine Boulevardkomödie.- Kanzlerdämmerung Ein Deutsch-Deutsches Agentenspiel.- Stil-Blüten Eine nationale Schmierenkomödie.- Behörden-Schlaf auf dem Vulkan Ein bürokratisches Trauerspiel.- Die Kuvertokraten Ein demokratisches Trauerspiel.- Sumpflandschaft mit Beton Eine tragische Burleske.- Größte Schweinerei auf deutscher Bühne Lehrstücke über die Kunst des Theaterskandals.

Produktinformationen

Titel: Der politische Skandal
Untertitel: Zur symbolischen und dramaturgischen Qualität von Politik
Schöpfer:
EAN: 9783531122861
ISBN: 978-3-531-12286-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 332
Gewicht: 430g
Größe: H211mm x B150mm x T19mm
Jahr: 1991
Auflage: 1991