Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Leitprinzip der Verkehrung in Christian Krachts dystopischem Roman "Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten"

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität Stuttgart (Institut... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität Stuttgart (Institut für Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Afrika Romane in der Tradition Joseph Conrads, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Kulturredakteur der WELT beschrieb Christian Krachts jüngstes Werk als ein komplexes "Rätselbuch, an dem man sich das Hirn wund denkt". Auf der Handlungsstruktur von Joseph Conrads Heart of Darkness erzählt Kracht eine Geschichte, die es so nicht gegeben hat, er verwendet die Motive unzähliger literarischer Vorbilder, verkehrt den Wertekatalog des westlichen Moralverständnisses, wobei er all diese Elemente in Gestalt einer Was-wäre-wenn-Welt wieder neu zusammensetzt. Dem Schweizer Schriftsteller geht es dabei um Denkgebäude im Umbruch.

Produktinformationen

Titel: Das Leitprinzip der Verkehrung in Christian Krachts dystopischem Roman "Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten"
Untertitel: Schöne verkehrte Welt
Autor:
EAN: 9783656510000
ISBN: 978-3-656-51000-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 74g
Größe: H211mm x B149mm x T7mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage.