Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Stellung der Selbständigerwerbenden im Schweizerischen Sozialversicherungsrecht de lege lata et de lege ferenda

  • Fester Einband
  • 474 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Dissertation ist die erste umfassende und übersichtliche Abhandlung über die Stellung der Selbstständigerwerbenden im schweize... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Sie sparen CHF 18.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Dissertation ist die erste umfassende und übersichtliche Abhandlung über die Stellung der Selbstständigerwerbenden im schweizerischen Sozialversicherungsrecht. Eingehend wird unter anderem auf die Qualifikation des Erwerbsstatus im Zivil-, Steuer- und Sozialversicherungsrecht bzw. auf die Differenzierungsproblematik eingegangen, welche sich vor allem bei modernen Arbeitsformen (Internetplattformen) stellt. Der Leser verschafft sich aus einer Hand einen guten Überblick über die aktuellen Probleme, welche die Selbstständigerwerbenden im geltenden Sozialversicherungsrecht betreffen. Da viele Verbesserungen vorgeschlagen werden, richtet sich die Arbeit auch an politisch Interessierte. So werden zum Beispiel ein einheitlicher Erwerbsstatus, die Bestimmung des Erwerbsstatus durch eine Behörde und die Verbesserung der Invaliditätsbemessung postuliert.

Produktinformationen

Titel: Die Stellung der Selbständigerwerbenden im Schweizerischen Sozialversicherungsrecht de lege lata et de lege ferenda
Autor:
EAN: 9783725580989
ISBN: 978-3-7255-8098-9
Format: Fester Einband
Hersteller: Schulthess Juristische Medien
Herausgeber: Schulthess
Genre: Allgemeines & Lexika
Veröffentlichung: 01.02.2020
Anzahl Seiten: 474
Gewicht: 836g
Größe: H225mm x B155mm x T38mm
Jahr: 2020
Untertitel: Deutsch

Weitere Produkte aus der Reihe "Luzerner Beiträge zur Rechtswissenschaft"