Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gedichtinterpretation von Gryphius' "Einsamkeit", Hoffmannswaldaus "Vergänglichkeit" und Goethes "Willkommen und Abschied"

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Literaturwissenscha... Weiterlesen
20%
12.50 CHF 10.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zusammenfassung aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Lyrik: Interpretationen, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die bis in die frühe Kindheit zurückreichenden leidvollen Erlebnisse und die konfessionellen Auseinandersetzungen haben auch Gryphius' Dichtungen nachhaltig beeinflusst, wobei er vorgegebene Muster und Traditionen nutzte. Man hat von einer "Poetik der Klage" gesprochen und damit vor allem seine Weltverachtung, seine Vanitas-Betrachtungen und seine Memento-mori-Mahnungen gemeint. Diese finden sich schon in seiner ersten Gedichtsammlung, den Lissaer Sonetten (1637), mit der berühmten Trauerklage des verwüsteten Deutschlandes, dem Vanitas, Vanitatum-Sonett oder der Klage Menschliches Elende. Mit 21 Jahren wurde ihm der Adelstitel sowie die Magisterwürde verliehen und machte ihn damit zum "Poeta laureatus". In den Folgejahren erschienen: - Son- und Feyrtags Sonnete (1639) - Epigrammata. Oden. Sonette; Erstes Buch (1643) - Sonnette; zweites Buch (1646): das Ander Buch - Oden; Zweites Buch (1650) - Oden; Drittes Buch (1657)

Produktinformationen

Titel: Gedichtinterpretation von Gryphius' "Einsamkeit", Hoffmannswaldaus "Vergänglichkeit" und Goethes "Willkommen und Abschied"
Untertitel: Ein Zusammenfassung in Stichpunkten
Autor:
EAN: 9783640531127
ISBN: 978-3-640-53112-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 54g
Größe: H211mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2016
Auflage: 3. Auflage