Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen im IRU

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Möglichkeit, Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen im Sinne eines gemeinsamen Nachdenk... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Möglichkeit, Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen im Sinne eines gemeinsamen Nachdenkens im islamischen Religionsunterricht (IRU) als Unterrichtsprinzip einzusetzen. Dabei sollen die jungen Menschen mit ihren Fragen nach Sinn und Orientierung in ihren Erkenntnisbemühungen ernst genommen und ermutigt werden. Allgemein menschliche Fragestellungen (Glück, Liebe, Gerechtigkeit ) werden bewusst aufgegriffen und reflektiert: was bedeutet das jetzt für mich? Ein solcher philosophischer Zugang zu religiösen Fragen bedeutet: mehr dazu bedenken, mehr dazu in Erfahrung bringen. Der sokratische Dialog ist hierbei ein zentrales Element. Durch ein bewusstes, gemeinsames Nachdenken über sich selbst und die anderen (das Eigene und das Fremde ) werden darüber hinaus wichtige Grundlagen des interkulturellen Lernens unterstützt. Einerseits kann der IRU damit zur Persönlichkeitsbildung der ihm anvertrauten jungen Menschen beitragen, andererseits wird durch die bewusstere Selbstwahrnehmung und verbesserte Dialogfähigkeit eine Integration in die Gesamtgesellschaft gefördert. Das Buch richtet sich an alle am IRU interessierten Personen.

Autorentext

Abu-Subhieh Daniela, M.A.: Studium der IslamischenReligionspädagogik an der Islamischen ReligionspädagogischenAkademie(IRPA)sowie Absolvierung des Masterstudiums IslamischeReligionspädagogik an der Universität Wien. DerzeitStellvertretende Leiterin der Verwaltung am Privaten Studiengangfür das Lehramt für Islamische Religion APS, Wien.



Klappentext

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Möglichkeit,Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen im Sinneeines gemeinsamen Nachdenkens im islamischenReligionsunterricht (IRU) als Unterrichtsprinzipeinzusetzen. Dabei sollen die jungen Menschen mitihren Fragen nach Sinn und Orientierung in ihrenErkenntnisbemühungen ernst genommen und ermutigtwerden. Allgemein menschliche Fragestellungen (Glück,Liebe, Gerechtigkeit...) werden bewusst aufgegriffenund reflektiert: was bedeutet das jetzt für mich? Einsolcher philosophischer Zugang zu religiösen Fragenbedeutet: mehr dazu bedenken, mehr dazu in Erfahrungbringen. Der sokratische Dialog ist hierbei einzentrales Element. Durch ein bewusstes, gemeinsamesNachdenken über sich selbst und die anderen (das"Eigene" und das "Fremde") werden darüber hinauswichtige Grundlagen des interkulturellen Lernensunterstützt. Einerseits kann der IRU damit zurPersönlichkeitsbildung der ihm anvertrauten jungenMenschen beitragen, andererseits wird durch diebewusstere Selbstwahrnehmung und verbesserteDialogfähigkeit eine Integration in dieGesamtgesellschaft gefördert. Das Buch richtet sichan alle am IRU interessierten Personen.

Produktinformationen

Titel: Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen im IRU
Untertitel: Ein möglicher Beitrag zur Bildung alsSelbstbestimmung nach Marian Heitger
Autor:
EAN: 9783639143720
ISBN: 978-3-639-14372-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 233g
Größe: H218mm x B150mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.04.2009
Jahr: 2009