Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Modale Infinitive und dispositionelle Modalität im Deutschen

  • Kartonierter Einband
  • 204 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Modale Infinitkonstruktionen vom Typ (i) Die Aufgaben sind zu lösen, (ii) einige zu lösende Aufgaben sowie (iii) Sie hat die Aufga... Weiterlesen
20%
114.00 CHF 91.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Modale Infinitkonstruktionen vom Typ (i) Die Aufgaben sind zu lösen, (ii) einige zu lösende Aufgaben sowie (iii) Sie hat die Aufgaben zu lösen werfen für alle, die sich mit Modalität, Passiv oder Infinitheit im Deutschen beschäftigen, interessante Fragen auf. Die umfassende Studie berücksichtigt Syntax und Semantik dieser Konstruktionen gleichermaßen, was bisher kaum versucht wurde. Kern der beiden ersten Typen ist demnach - im Gegensatz zum dritten Typus mit modalem haben - das modalpassivische Affix zu, das nicht nur den Passiveffekt induziert, sondern auch die modale Bedeutung trägt. Dabei treten je nach Kontext müssen-, aber auch können-Lesarten auf, was durch das Zusammenspiel von Redehintergründen und einer dispositionellen Grundstruktur erklärt wird. Die überraschende Lösung ist das Ergebnis einer eingehenden Analyse von Dispositions- und Fähigkeitsausdrücken.

Produktinformationen

Titel: Modale Infinitive und dispositionelle Modalität im Deutschen
Autor:
EAN: 9783050049090
ISBN: 978-3-05-004909-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: De Gruyter Akademie Forschung
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 204
Gewicht: 364g
Größe: H243mm x B172mm x T17mm
Jahr: 2010