1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vererben am Nachlass vorbei

  • Kartonierter Einband
  • 298 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Nach deutschem Recht ist es möglich, Vermögenswerte auf den Todesfall so weiterzugeben, dass sie nicht in den Nachlass der verstor... Weiterlesen
20%
92.40 CHF 73.90
Sie sparen CHF 18.50
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Nach deutschem Recht ist es möglich, Vermögenswerte auf den Todesfall so weiterzugeben, dass sie nicht in den Nachlass der verstorbenen Person fallen. Diese Rechtsgeschäfte finden eine immer größere Verbreitung in der Rechtspraxis. Zu nennen sind insbesondere Verträge zugunsten Dritter auf den Todesfall und gesellschaftsvertragliche Regelungen. Ziel der Arbeit ist es einerseits, die dogmatischen Grundprobleme dieser «Vererbung am Nachlass vorbei» zu erfassen, und andererseits einen Vergleich mit der Weitergabe durch letztwillige Verfügungen anzustellen. Bei den praktisch besonders wichtigen Bank-, Lebensversicherungs- und Bausparverträgen findet auch eine Untersuchung der in der Praxis verwendeten Vertragsmuster statt. Der Autor kommt zu dem Ergebnis, dass dem Vererben am Nachlass vorbei bei sachgerechter Auslegung der relevanten Normen weder dogmatische noch rechtspolitische Gründe entgegenstehen.

Autorentext
Der Autor: Daniel C. Gubitz, geboren 1975 in München. Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg, der Université X de Paris und der Tulane University in New Orleans (LL.M.). Referendariat am OLG Düsseldorf mit Stationen u.a. bei Wirtschaftskanzleien in Düsseldorf und Madrid und der deutschen Vertretung bei der UNO in New York. Während des Referendariats Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Kindler in Bochum. Seit Anfang 2004 zugelassen in New York als Attorney-at-Law. 2005 Promotion zum Dr. jur. an der Universität Regensburg.

Inhalt
Aus dem Inhalt: Schenkung auf den Todesfall Vertrag zugunsten Dritter auf den Todesfall Gesellschaftsrechtliches Anwachsungsprinzip Vergleich mit letztwilligen Verfügungen, insbesondere Testament und Erbvertrag.

Produktinformationen

Titel: Vererben am Nachlass vorbei
Untertitel: Ein Vergleich mit dem Vermögensanfall von Todes wegen
Autor:
EAN: 9783631542408
ISBN: 978-3-631-54240-8
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 298
Gewicht: 421g
Größe: H211mm x B148mm x T20mm
Jahr: 2005
Untertitel: Deutsch

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"