Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Methoden der Lösungsverschleierung in Detektivgeschichte und -roman

  • Kartonierter Einband
  • 292 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Die klassische Detektiverzählung ist vor allem ein Rätselspiel, wobei dem Leser die Lösung aus Spannungsgründ... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Die klassische Detektiverzählung ist vor allem ein Rätselspiel, wobei dem Leser die Lösung aus Spannungsgründen möglichst lange vorenthalten werden soll. Die vorliegende wissenschaftliche Untersuchung analysiert die hierzu benutzten sprachlichen Kunstgriffe und führt sie in einer umfassenden Methodik der Lösungsverschleierung zusammen. Dabei werden die Techniken der Leserlenkung anhand von zahlreichen Beispielen aus Detektiverzählungen von Arthur Conan Doyle, Agatha Christie, G. K. Chesterton, Father Ronald Knox, Martha Grimes und Elisabeth George erläutert. Der Autor Daniel Grunwald studierte Englisch und Pädagogik in Bochum und Paderborn. Seine Dissertation richtet sich an Literaturwissenschaftler und an alle Leser, die sich für die Konstruktionstechniken von Detektiverzählungen interessieren.

Produktinformationen

Titel: Methoden der Lösungsverschleierung in Detektivgeschichte und -roman
Untertitel: Ein systematisch-analytische Untersuchung an Beispielen aus der englischen und amerikanischen Detektivliteratur
Autor:
EAN: 9783833403217
ISBN: 978-3-8334-0321-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Englische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 292
Gewicht: 425g
Größe: H210mm x B148mm x T18mm
Jahr: 2003