Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Sage in Abrenzung zu anderen populären Erzählungen

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Gattungen, Note: 1, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzbur... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Gattungen, Note: 1, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Philosophisches Institut II), Veranstaltung: Die Sage - Fakt oder Fiktion?, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Sage - handelt es sich um Fakt oder Fiktion? Haben die Menschen früher noch fest daran geglaubt, so muss man heute über die alten Sagen schmunzeln. Dennoch gibt es auch in unserer Zeit wieder Sagen, sogenannte "urban legends" oder "modern legends" an die wiederum viele Menschen glauben. Wird man über sie auch schmunzeln - in vielleicht 100 Jahren? Und welche Art von Sagen wird dann kursieren. Der Begriff der "Sage" wird oft ganz allgemein verwendet. Erzähler machen meist keinen Unterschied und benennen zum Beispiel auch Fabeln oder Legenden als "Sagen". Um eine Unterscheidung zu erleichtern möchte ich auf verschiedene Kleinformen und ihre Definitionen eingehen.

Produktinformationen

Titel: Die Sage in Abrenzung zu anderen populären Erzählungen
Autor:
EAN: 9783638757218
ISBN: 978-3-638-75721-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B144mm x T2mm
Jahr: 2007
Auflage: 2. Auflage