Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sensorische Integration

  • Kartonierter Einband
  • 212 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Heutzutage leiden viele Kinder unter einer eingeschränkten Bewegungskultur. Der Mangel an Bewegungsmöglichkeiten sowie das daraus ... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Heutzutage leiden viele Kinder unter einer eingeschränkten Bewegungskultur. Der Mangel an Bewegungsmöglichkeiten sowie das daraus resultierende Defizit an Sinneswahrnehmungen und Erfahrungsgelegenheiten kann zu Verhaltensauffälligkeiten führen. Deshalb versuchen immer mehr Eltern, in der scheinbar endlosen Spirale von Therapieangeboten Hilfe für ihre Kinder zu finden. Es stellt sich die Frage, ob man dabei wieder auf einen Therapieansatz wie den der Sensorischen Integration nach A. Jean Ayres zurückkommt - welcher Bewegung fördert, damit die Sinne anspricht und eine Wahrnehmungsförderung mit angemessenem Verhalten zum Ziel hat - und ob sich dieser insbesondere auch für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung eignet. Denn diese Kinder bringen meist von Geburt an schlechtere Voraussetzungen für eine gesunde Wahnehmung mit und bedürfen einer besonderen Förderung. Deshalb werden in diesem Buch auf der Grundlage eines Wahrnehmungsverständnisses verschiedene Aspekte der SI-Therapie (auch) aus heilpädagogischer Perspektive kritisch beleuchtet.

Autorentext

Corina Kirchgeßner, Jahrgang 1986, studierte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg das Lehramt an Sonderschulen mit der Fachrichtung Geistigbehindertenpädagogik. Außerdem schloß sie dort ihr Magisterstudium mit dem Hauptfach Sonderpädagogik und den Nebenfächern Pädagogik und Sportpädagogik ab. Jetzt ist sie als Studienreferendarin tätig.



Klappentext

Heutzutage leiden viele Kinder unter einer eingeschränkten Bewegungskultur. Der Mangel an Bewegungsmöglichkeiten sowie das daraus resultierende Defizit an Sinneswahrnehmungen und Erfahrungsgelegenheiten kann zu Verhaltensauffälligkeiten führen. Deshalb versuchen immer mehr Eltern, in der scheinbar endlosen Spirale von Therapieangeboten Hilfe für ihre Kinder zu finden. Es stellt sich die Frage, ob man dabei wieder auf einen Therapieansatz wie den der Sensorischen Integration nach A. Jean Ayres zurückkommt - welcher Bewegung fördert, damit die Sinne anspricht und eine Wahrnehmungsförderung mit angemessenem Verhalten zum Ziel hat - und ob sich dieser insbesondere auch für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung eignet. Denn diese Kinder bringen meist von Geburt an schlechtere Voraussetzungen für eine gesunde Wahnehmung mit und bedürfen einer besonderen Förderung. Deshalb werden in diesem Buch auf der Grundlage eines Wahrnehmungsverständnisses verschiedene Aspekte der SI-Therapie (auch) aus heilpädagogischer Perspektive kritisch beleuchtet.

Produktinformationen

Titel: Sensorische Integration
Untertitel: Eine Methode der Wahrnehmungsförderung für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung?
Autor:
EAN: 9783639380323
ISBN: 978-3-639-38032-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 212
Gewicht: 331g
Größe: H227mm x B154mm x T18mm
Veröffentlichung: 01.09.2011
Jahr: 2011