Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pflegeversicherung - Barmherzigkeit mit beschränkter Haftung

  • Kartonierter Einband
  • 236 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch untersucht die Umsetzung des gesetzlichen Pflegeversicherung und konzentriert sich dabei auf die Leistungsanbieter: Welch... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Buch untersucht die Umsetzung des gesetzlichen Pflegeversicherung und konzentriert sich dabei auf die Leistungsanbieter: Welche Machtbeziehungen bilden sich zwischen ihnen und den Pflegekassen aus, wie werden organisatorische Wandlungsprozesse innerhalb und zwischen Verbänden und Organisationen beeinflusst, wie unterscheiden sich Handlungslogiken von Non-Profit-Organisationen und gewerblichen Organisationen, wo nähern sie sich an? Welche Rolle spielt das institutionelle Umfeld, welche Funktionen haben neue Konzepte wie Qualtitätssicherung und Abrechnungsmodule?

Zusammenfassung
Der Stellenwert organisierter Interessen in der Sozialpolitik ist meist anhand von Gewerkschaften und Arbeitsbeziehungen analysiert oder am politischen Einfluß von Sozialverbänden gemessen worden. Doch auch in anderen Fel­ dern haben sich Mechanismen der Interessenvermittlung eingespielt, in de­ nen nicht-staatliche Organisationen und Verbände zugleich als Träger staat­ lich organisierter Sozialpolitik wirken. Die Pflegeversicherung ist dafür ein besonders instruktiver Fall, weil mit ihr ein bedeutsamer Teil sozialer Dienste in die Institutionen der Sozialversicherung überführt worden ist. Interessen­ vermittlung läßt sich hier allerdings nicht ausschließlich in den klassischen Formen von Lobbyismus gegenüber Parteien, Parlamenten oder Regierungen fassen, sondern auch als die Institutionalisierung neuer Machtbeziehungn, also zugleich als Interessenregulierung. Die Umsetzung der Pflegeversicherung auf der Ebene der Bundesländer läuft weiter und wird wohl auch nicht anhalten. Diesem Aspekt muß jede Forschungsarbeit ins Auge sehen, die sich nicht auf Längsschnitt­ untersuchungen, sondern eine punktuelle Querschnitts-Analyse wie die vor­ liegende stützt. Umso eher können und sollten die hier vorgestellten Hypo­ thesen neben anderen als ein Prüfstein für den Fortgang dieses Politikfeldes dienen.

Inhalt
Fragestellung und Arbeitshypothesen - Untersuchungsdesign, Methoden und Datenbasis - Theoretischer Argumentationsrahmen - Die Pflegeversicherung als neue sozialpolitische Arena - Das deutsche Modell der Wohlfahrtsproduktion im Wandel: politische Ökonomie sozialer Dienstleistungen - Die Umsetzung der Pflegeversicherung: eine Fallstudie - Organisatorischer Wandel und Machtbeziehungen in der Pflegeversicherung: die Dialektik von Ökonomisierung und Politisierung

Produktinformationen

Titel: Pflegeversicherung - Barmherzigkeit mit beschränkter Haftung
Untertitel: Institutioneller Wandel, Machtbeziehungen und organisatorische Anpassungsprozesse
Autor:
EAN: 9783810026293
ISBN: 978-3-8100-2629-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 236
Gewicht: 303g
Größe: H211mm x B146mm x T17mm
Jahr: 2000
Auflage: 2000

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschung Politik"