Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Child Care

  • Paperback
  • 280 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
"Cultures of Child Care" thematisiert historisch-gesellschaftlich organisierte Modelle, Praktiken und Praxen der Betreuung, Bildun... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

"Cultures of Child Care" thematisiert historisch-gesellschaftlich organisierte Modelle, Praktiken und Praxen der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern, die temporär oder nachhaltig nicht von den Eltern geleistet wird. In den Beiträgen werden aktuelle Untersuchungen vorgestellt, in welchen "Kinder-Fremdbetreuungskulturen" in Geschichte und Gegenwart im Hinblick auf die darin relevanten Differenz- und Ungleichheitsverhältnisse diskutiert werden. "Cultures of Child-Care" thematisiert historisch-gesellschaftlich organisierte Modelle, Praktiken und Praxen der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern, die temporär oder nachhaltig nicht von den Eltern geleistet wird. In den Beiträgen werden aktuelle Untersuchungen vorgestellt, in welchen "Kinder-Fremd-Betreuungskulturen" in Geschichte und Gegenwart unter historischen, ökonomischen, politischen, sozialstrukturellen, institutionellen, rechtlichen, psychologischen und erziehungswissenschaftlichen Gesichtspunkten erörtert werden. Ein zentraler Focus liegt in der Analyse der darin relevant werdenden Differenz- und Ungleichheitsverhältnisse.

»Kein Buch für die tägliche Praxis, aber eine interessante Sammlung für die Auseinandersetzung mit den Hintergründen der eigenen Arbeit.« Kindergarten heute

Autorentext
Maria A. Wolf, Jg. 1961, Dr. phil., ist Ao.Univ.-Prof. für Erziehungswissenschaft am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Innsbruck. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Geschlechter- und Familienforschung, soziale Ungleichheit und Differenzverhältnisse, Bildungswelt Familie.

Elisabeth Dietrich-Daum, Jg. 1959, Dr. phil. ist Ao.Univ.-Prof. für Wirtschafts- und Sozialgeschichte am Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie der Universität Innsbruck. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Medizin- und Psychiatriegeschichte, Regional- und Alltagsgeschichte.

Eva Fleischer, Jg. 1963, Mag. phil., Dr. phil., ist FH-Professorin am Studiengang Soziale Arbeit des Management Center Innsbruck. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Sozialpolitik, Geschlechtertheorien, Anti-Diskriminierung, kompetenzorientierte berufliche Beratung.

Maria Heidegger, Jg. 1969, Dr. phil., Historikerin am Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie der Universität Innsbruck. Forschungsschwerpunkte: Seelsorge- und Psychiatriegeschichte, Geschichte der Geschlechterbeziehungen, Kriminalitäts- und Alltagsgeschichte.

Zusammenfassung
Cultures of Child Care thematisiert historisch-gesellschaftlich organisierte Modelle, Praktiken und Praxen der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern, die temporär oder nachhaltig nicht von den Eltern geleistet wird. In den Beiträgen werden aktuelle Untersuchungen vorgestellt, in welchen Kinder-Fremdbetreuungskulturen in Geschichte und Gegenwart im Hinblick auf die darin relevanten Differenz- und Ungleichheitsverhältnisse diskutiert werden.

Produktinformationen

Titel: Child Care
Untertitel: Kulturen, Konzepte und Politiken der Fremdbetreuung von Kindern
Editor:
EAN: 9783779928485
ISBN: 978-3-7799-2848-5
Format: Paperback
Herausgeber: Beltz Juventa
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 280
Veröffentlichung: 01.03.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1. Aufl. 04.03.2013
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Juventa Paperback"