Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gerichtsinterne Organisation: Best Practices

  • Fester Einband
  • 423 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wie soll ein Gericht organisiert sein? Darauf gibt es eine Vielzahl möglicher Antworten. Die Autorin beantwortet die Frage aus dem... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zusammenfassung
Wie soll ein Gericht organisiert sein? Darauf gibt es eine Vielzahl möglicher Antworten. Die Autorin beantwortet die Frage aus dem Blickwinkel des Verfassungs- und Völkerrechts. Basierend auf einer rechtsvergleichenden Analyse der schweizerischen Rechtsgrundlagen zur Organisation eines Gerichts (d.h. Verfassungen, Gesetze, Verordnungen) erarbeitet sie einen Katalog von 70 Best-Practice-Kriterien für die Rechtsetzung zur Organisation eines Gerichts. An diesen können sich insbesondere die Rechtsetzer, aber auch die Rechtsanwender inskünftig orientieren, wenn es z.B. darum geht, die unvermeidlichen Spannungen zwischen Effizienzanforderungen einerseits und der richterlichen Unabhängigkeit anderseits zu bewältigen. Ein praxisrelevantes und zugleich innovatives Grundlagenwerk für die Justiz, die Verwaltung und andere Interessierte.

Produktinformationen

Titel: Gerichtsinterne Organisation: Best Practices
Autor:
EAN: 9783725574308
ISBN: 978-3-7255-7430-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schulthess
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 423
Gewicht: 705g
Größe: H226mm x B156mm x T28mm
Veröffentlichung: 01.11.2015
Jahr: 2015

Weitere Produkte aus der Reihe "Zürcher Studien zum öffentlichen Recht"