Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Online-Communities: ein Werkzeug für eine valide Personalauswahl?

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Was soll mein zukünftiger Arbeitgeber über mich wissen? Was darf mein zukünftiger Arbeitgeber auf gar keinen Fall über mich wissen... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Was soll mein zukünftiger Arbeitgeber über mich wissen? Was darf mein zukünftiger Arbeitgeber auf gar keinen Fall über mich wissen? Was weiß er schon alles? Bin ich selbst daran Schuld? Was sind die Konsequenzen meiner Internetpräsenz? Immer mehr Universitätsabsolventen der Generation "Digital Natives" strömen auf den Arbeitsmarkt. Für sie eine Selbstverständlichkeit: eine Internetpräsenz bei mindestens einer der gängigen Online Communities. Für den Arbeitgeber eine immer größer werdende Selbstverständlichkeit: diese Internetpräsenz in die Bewertung des Bewerbers zu integrieren. Aus dieser Situation ergeben sich schwerwiegende Fragen: verbauen sich Absolventen schon vor Abschluss ihres Studiums die eigene Karriere? Ist das jahrelange Kämpfen um gute Noten letztendlich fruchtlos angesichts der Daten, die man im Internet finden kann? Dieses Buch wagt einen ersten Schritt, um diese Fragen beantworten zu können. Über 400 Studenten äußern sich zu ihrer Internetpräsenz in der Online Community StudiVZ und den Konsequenzen, die sie selber sehen und bereits erfahren haben. Dabei wird vor allem eines deutlich: Wissen ist nicht gleichzusetzen mit Handeln.

Autorentext

Catharina Neumann studierte Wirtschaftspsychologie an der BiTS in Iserlohn. Während dieser Zeit erwarb sie u. a. praktische Erfahrungen in der internen Weiterbildungsakademie eines großen Energiekonzerns sowie im HR - Bereich einer bekannten Unternehmensberatung. Seit ihrem Bachelor Abschluss ist sie für eine Managementberatung in Köln tätig.



Klappentext

Was soll mein zukünftiger Arbeitgeber über mich wissen? Was darf mein zukünftiger Arbeitgeber auf gar keinen Fall über mich wissen? Was weiß er schon alles? Bin ich selbst daran Schuld? Was sind die Konsequenzen meiner Internetpräsenz? Immer mehr Universitätsabsolventen der Generation "Digital Natives" strömen auf den Arbeitsmarkt. Für sie eine Selbstverständlichkeit: eine Internetpräsenz bei mindestens einer der gängigen Online Communities. Für den Arbeitgeber eine immer größer werdende Selbstverständlichkeit: diese Internetpräsenz in die Bewertung des Bewerbers zu integrieren. Aus dieser Situation ergeben sich schwerwiegende Fragen: verbauen sich Absolventen schon vor Abschluss ihres Studiums die eigene Karriere? Ist das jahrelange Kämpfen um gute Noten letztendlich fruchtlos angesichts der Daten, die man im Internet finden kann? Dieses Buch wagt einen ersten Schritt, um diese Fragen beantworten zu können. Über 400 Studenten äußern sich zu ihrer Internetpräsenz in der Online Community StudiVZ und den Konsequenzen, die sie selber sehen und bereits erfahren haben. Dabei wird vor allem eines deutlich: Wissen ist nicht gleichzusetzen mit Handeln.

Produktinformationen

Titel: Online-Communities: ein Werkzeug für eine valide Personalauswahl?
Untertitel: Unterschätzen Studenten den Einfluss ihrer Internetpräsenz, am Beispiel der Online Community StudiVZ, auf ihre Ersteinstellung?
Autor:
EAN: 9783639218589
ISBN: 978-3-639-21858-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: 171g
Größe: H219mm x B150mm x T10mm
Jahr: 2013