Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Das Zusammenleben der Generationen im ländlichen Raum

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die demografische Entwicklung stellt unsere Gesellschaft vor neue Aufgaben. Diese sind jedoch ... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die demografische Entwicklung stellt unsere Gesellschaft vor neue Aufgaben. Diese sind jedoch nicht eigentlich neu, denn es gab schon immer alte Menschen, die versorgt werden mussten. Wie lebten die Menschen - im ländlichen Raum - früher? Wie gestaltete sich das "Leben unter einem Dach" und wie war das Verhältnis zwischen Jung und Alt? Die Autorin geht zunächst auf den Begriff der "Generationen" ein und stellt anschließend am Beispiel Bayern (mit Schwerpunkt Niederbayern) die ländliche Lebenswelt im 19. und 20. Jahrhundert dar. Anhand der Lebenserinnerungen von Anna Wimschneider und anhand von neu geschaffenen Dokumenten versucht Brigitte Wendt mit Hilfe der Biografieforschung das Zusammenleben der Generationen in der Vergangenheit zu rekonstruieren. Dabei wertet sie Erzählungen von Personen aus, die zwischen 1885 und 1934 geboren wurden. Das Buch richtet sich an alle, die sich für das Leben und die Lebenshaltungen anderer Menschen in früheren Zeiten interessieren und daraus vielleicht für sich selbst und die eigene Arbeit (ob mit Jugendlichen oder Senioren) Nutzen ziehen möchten.

Autorentext

Das Buch entstand 2004 als Diplomarbeit am Institut für Psychogerontologie der Universität Erlangen-Nürnberg. Im Mittelpunkt der Arbeit von Brigitte Wendt stehen heute die Biografiearbeit und die Gesprächsführung mit altersverwirrten Menschen. Sie leitet darüber hinaus eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die demografische Entwicklung stellt unsere Gesellschaft vor neue Aufgaben. Diese sind jedoch nicht eigentlich neu, denn es gab schon immer alte Menschen, die versorgt werden mussten. Wie lebten die Menschen - im ländlichen Raum - früher? Wie gestaltete sich das "Leben unter einem Dach" und wie war das Verhältnis zwischen Jung und Alt? Die Autorin geht zunächst auf den Begriff der "Generationen" ein und stellt anschließend am Beispiel Bayern (mit Schwerpunkt Niederbayern) die ländliche Lebenswelt im 19. und 20. Jahrhundert dar. Anhand der Lebenserinnerungen von Anna Wimschneider und anhand von neu geschaffenen Dokumenten versucht Brigitte Wendt mit Hilfe der Biografieforschung das Zusammenleben der Generationen in der Vergangenheit zu rekonstruieren. Dabei wertet sie Erzählungen von Personen aus, die zwischen 1885 und 1934 geboren wurden. Das Buch richtet sich an alle, die sich für das Leben und die Lebenshaltungen anderer Menschen in früheren Zeiten interessieren und daraus vielleicht für sich selbst und die eigene Arbeit (ob mit Jugendlichen oder Senioren) Nutzen ziehen möchten.

Produktinformationen

Titel: Das Zusammenleben der Generationen im ländlichen Raum
Untertitel: Versuchte Rekonstruktion anhand von Erzählungen
Autor:
EAN: 9783639444674
ISBN: 978-3-639-44467-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 186g
Größe: H223mm x B151mm x T10mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.