Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flexible Infrastruktur

  • Kartonierter Einband
  • 211 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhalt1. Ausgangspunkte und Ziele der Untersuchung, methodisches Vorgehen.- 1.1. Ausgangspunkte und Ziele der Untersuchung.- 1.2. ... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhalt
1. Ausgangspunkte und Ziele der Untersuchung, methodisches Vorgehen.- 1.1. Ausgangspunkte und Ziele der Untersuchung.- 1.2. Untersuchungsmethode.- (1) Anlage der Untersuchung.- (2) Untersuchungsgebiet.- (3) Informationsgewinnung und -auswertung.- (4) Untersuchungsschritte.- 2. Entwicklungs- und Versorgungsziele der Landesentwicklungspolitik Nordrhein-Westfalens angesichts demographischer und ökonomischer Probleme.- 2.1. Zeithorizont landesentwicklungspolitischer Ziele.- 2.2. Demographische Probleme.- 2.3. Regionale Bevölkerungsentwicklung und Wanderungen.- 2.4. ökonomische Probleme.- 2.5. Entwicklungs- und Versorgungsziele der Landesentwicklungspolitik.- 3. Flexible Infrastruktur Begriff und Probleme.- 3.1. Zur Begriffswahl.- (1) Pragmatische Wahl.- (2) Herkömmliche soziale Infrastruktur.- 3.2. Neue Produktionsformen sozialer Dienstleistungen?.- (1) Alte und neue kleine Netze.- (2) Neue Kommunalisierung.- (3) Flexibel aber Infrastruktur.- 4. Beispiele flexibler Infrastruktur.- 4.1. Gliederung nach dem Leistungsort.- 4.2. Beispiele flexibler Infrastruktur mit dem Leistungsort Wohnung.- (1) Transportdienste.- (2) Besuchsdienste.- (3) Mobiler Hilfsdienst und Haushaltshilfedienste.- (4) Mobile Alten- und Krankenpflegedienste.- (5) Vorsorgebetreuung von Schwangeren zu Hause (Modell Bremen).- (6) Mobiler Bücherdienst.- (7) Sozialer Auftragsdienst.- (8) Erfahrungsberichte aus der Praxis ambulanter sozialpflegerischer Dienste.- 4.3. Beispiele flexibler Infrastruktur mit dem Leistungsort Wohnquartier, Wohnplatz, Stadtteil.- (1) Rollender Kulturladen.- (2) Mobile Kinderspielplätze.- (3) Rollendes Rathaus.- 4.4. Beispiele flexibler Infrastruktur mit dem Leistungsort Stadtmitte, Gemeinde, Siedlungsschwerpunkt.- (1) Mobiler Informationsdienst der Zahnärzte.- (2) Mobile Verbraucherberatung.- (3) Finanzamt auf Rädern.- (4) Museumsmobil des Landschaftsverbandes Rheinland.- (5) Kunst und Kultur unter freiem Himmel.- (6) Bürgerbus.- 4.5. Beispiele flexibler Infrastruktur mit dem Leistungsort Bildungseinrichtung, Verkehrsmittel, Arbeitsstätte.- (1) Bücherei im Pendelzug.- (2) Mobile Jugendverkehrsschule.- (3) Mobile Gesundheits- und Beratungsdienste in Schulen und Kindergärten.- 5. Fallskizzen.- 5.1. Mobile Bibliotheksversorgung ausländischer Arbeitnehmer das Duisburger Modell .- 5.2. Sozialer Auftragsdienst der Deutschen Bundespost.- 5.3. Spielbrummi, das Düsseldorfer Spielmobil.- 6. Ergebnisse.- 6.1. Schlußfolgerungen aus den Beispielen flexibler Infrastruktur am Leistungsort Wohnung.- 6.2. Schlußfolgerungen aus den Beispielen flexibler Infrastruktur an den Leistungsorten Stadtteil/ Wohnquartier, Stadt/Gemeinde, Arbeits-/Bildungsstätte und Verkehrsmittel.- 7. Zusammenfassung.- Abkürzungen.

Produktinformationen

Titel: Flexible Infrastruktur
Untertitel: Möglichkeiten der Anpassung der sozialen Infrastruktur an räumlichen Auswirkungen demographischer und ökonomischer Veränderungsprozesse
Autor:
EAN: 9783531032146
ISBN: 978-3-531-03214-6
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 211
Gewicht: 389g
Größe: H244mm x B170mm x T12mm
Jahr: 1987
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1987

Weitere Produkte aus der Reihe "Fachgruppe Wirtschafts- und Sozialwissenschaften"