Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die geeignete Gesellschaftsform für kleine Unternehmen und Familienbetriebe in England

  • Kartonierter Einband
  • 292 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Wahl der geeigneten Gesellschaftsform ist von grundlegender Bedeutung für Gesellschafter, Gläubiger und Geschäftspartner klein... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Wahl der geeigneten Gesellschaftsform ist von grundlegender Bedeutung für Gesellschafter, Gläubiger und Geschäftspartner kleiner Unternehmen und Familienbetriebe. Vielfältige rechtliche, wirtschaftliche und steuerliche Gesichtspunkte gilt es abzuwägen, um falsche Weichenstellungen zu vermeiden. Obwohl das englische Gesellschaftsrecht dem Rechtsuchenden auf den ersten Blick dem deutschen Recht ähnliche Gesellschaftsformen zur Verfügung stellt, fällt die Wahl so gut wie ausschließlich auf die Private Limited Company by shares, einer in etwa der deutschen Gesellschaft mit beschränkter Haftung vergleichbaren Gesellschaftsform.

Der Verfasser geht den Gründen für diese englische Rechtspraxis nach, indem er die englische Personenhandelsgesellschaften und die Private Limited Company by shares miteinander vergleicht. Gleichzeitig werden zwei Rechtsgebiete des englischen Rechts beleuchtet, die als typische Beispiele für die unterschiedlichen Rechtsquellen des englischen Rechts dienen. Einmal wird das in entscheidender Weise vom Common und Equity Law geprägte Recht der Personenhandelsgesellschaften behandelt, zum anderen bezieht sich die Untersuchung auf das gerade in jüngerer Zeit bis ins Detail gesetzlich ausgeformte Recht der Private Limited Company by shares.

Klappentext

Die Wahl der geeigneten Gesellschaftsform ist von grundlegender Bedeutung für Gesellschafter, Gläubiger und Geschäftspartner kleiner Unternehmen und Familienbetriebe. Vielfältige rechtliche, wirtschaftliche und steuerliche Gesichtspunkte gilt es abzuwägen, um falsche Weichenstellungen zu vermeiden. Obwohl das englische Gesellschaftsrecht dem Rechtsuchenden auf den ersten Blick dem deutschen Recht ähnliche Gesellschaftsformen zur Verfügung stellt, fällt die Wahl so gut wie ausschließlich auf die Private Limited Company by shares, einer in etwa der deutschen Gesellschaft mit beschränkter Haftung vergleichbaren Gesellschaftsform. Der Verfasser geht den Gründen für diese englische Rechtspraxis nach, indem er die englische Personenhandelsgesellschaften und die Private Limited Company by shares miteinander vergleicht. Gleichzeitig werden zwei Rechtsgebiete des englischen Rechts beleuchtet, die als typische Beispiele für die unterschiedlichen Rechtsquellen des englischen Rechts dienen. Einmal wird das in entscheidender Weise vom Common und Equity Law geprägte Recht der Personenhandelsgesellschaften behandelt, zum anderen bezieht sich die Untersuchung auf das gerade in jüngerer Zeit bis ins Detail gesetzlich ausgeformte Recht der Private Limited Company by shares.



Inhalt

Inhaltsübersicht: Einleitung - 1. Kapitel: Die partnership: Rechtsnatur und Erscheinungsformen der partnership - Geschichte der partnership - Rechtsquellen der partnership - Gründung der partnership - Vertretungsmacht und Haftung der partner - Das Innenverhältnis der partner - Die Auflösung der partnership - Insolvenz der partnership - Urteil und Vollstreckung - 2. Kapitel: Die limited partnership: Einführung - Gründung der limited partnership - Vertretungsmacht und Haftung der partner - Innenverhältnis der limited partnership - Auflösung und Abwicklung der limited partnership - Konkurs der limited partnership - Die limited partnership als "collective investment scheme" - 3. Kapitel: Die private limited company: Einleitung und Geschichte - Die private limited company im Überblick - Neuerungen in jüngerer Zeit - Formelle Gesichtspunkte, Verfahrens- und Aufzeichnungspflichten - Vertretungsmacht und Haftungsbeschränkung - Machtverhältnisse und Entscheidungsstrukturen - Finanzierung, Kapital und finanzielle Flexibilität einer private limited company - 4. Kapitel: Mischgesellschaften: Die corporate partnership - Die englische GmbH & Co. KG - 5. Kapitel: Vergleich der Gesellschaftsformen: Ordinary partnership / limited partnership - Ordinary partnership / private limited company - Limited partnership / private limited company - Literaturverzeichnis - Sachwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Die geeignete Gesellschaftsform für kleine Unternehmen und Familienbetriebe in England
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783428097982
ISBN: 978-3-428-09798-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 292
Gewicht: 393g
Größe: H233mm x B159mm x T15mm
Jahr: 2000
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Wirtschaftsrecht"