Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Der Hörbuchboom. Eine Ursachenanalyse

  • Kartonierter Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Magisterarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,1, Universität Hamburg (Germanist... Weiterlesen
20%
44.90 CHF 35.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,1, Universität Hamburg (Germanistik II), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hörbuch-Branche boomt. So lautet die eindrucksvolle Entwicklung des Hörbuchmarktes seit Mitte der Neunziger Jahre, dargestellt in diversen Artikeln, Studien und Interviews. Bereits 1998 hieß es vielversprechend: "Der Hörbuchmarkt als ein Markt der unbegrenzten Möglichkeiten [...] - die Zukunft wird die Antworten liefern." Aktuelle Studien belegen, dass das Hörbuch seit Jahren, konträr zur Entwicklung des Buchmarktes, ein überproportionales Wachstum zu verzeichnen hat. Allein im ersten Quartal 2004 war eine Steigerung des Umsatzes um 20,4% gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu beobachten, während der Buchmarkt insgesamt "nur" ein Wachstum von 4,02% zu verzeichnen hatte (inkl. Hörbücher). Das Hörbuch ist ein Marktphänomen, welches sich überproportional zur gesamten Buchbranche entwickelt. Ob man die Entwicklung des Hörbuchmarktes als einen Boom, als Aufschwung oder als aufbrechend bezeichnet, das Hörbuch ist erfolgreich. Zahlen belegen, dass eine noch immer steigende Nachfrage vorhanden ist. Das Hörbuch wurde lange Zeit nicht ernst genommen und als ein Medium für Blinde und alte Menschen betrachtet, doch heute ist allgemein bekannt: "Literaturtonträger sind kein zweitklassiges Medium für Lesefaule [...].". Der Markt verfügt noch über viel Potenzial, was auch ein Blick auf die Märkte in den USA oder England, Vorreiter und Vorbilder in Sachen Hörbuch, zeigt. Liegt es an einer generellen "Renaissance des Hörens", wie Heike Völker-Sieber, Pressesprecherin des Hörverlags, sagt? "Oder sollte gar der Zeitpunkt erreicht sein, dass unsere optisch dominierte Kultur ihren Sättigungsgrad erreicht hat und der geheimnisvolle (und wenig erforschte) Vorgang des Hörens wieder an Bedeutung gewinnt?" Dieses Buch bietet eine umfangreiche Analyse der Bereiche Hörbuch, Hörbuchmarkt, Hörer, Marketing und Vertrieb, beschreibt das Verhältnis zu Rundfunk und Buch und untersucht, welche Ursachen zum bestehenden und auch für die nähere Zukunft noch prognostizierten "Hörbuch-Boom" geführt haben bzw. welche auch weiterhin zur positiven Entwicklung des Hörbuchmarktes beitragen werden. Des weiteren enthält dieses Buch eine national durchgeführte empirische Untersuchung unter fast 300 Teilnehmern zum Thema Hörbücher, welche interessante Aufschlüsse zum Nutzungsverhalten, zu Hörvorlieben etc. gibt.

Produktinformationen

Titel: Der Hörbuchboom. Eine Ursachenanalyse
Autor:
EAN: 9783638717601
ISBN: 978-3-638-71760-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 330g
Größe: H212mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage