Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Wirtschaftlichkeit eines Zivilprozesses um eine Geldforderung nach bernischem Recht

  • Kartonierter Einband
  • 126 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ausgangslage der vorliegenden Arbeit ist der Fall, dass ein Kläger eine Geldforderung gerichtlich durchzusetzen versucht, die der ... Weiterlesen
20%
57.50 CHF 46.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ausgangslage der vorliegenden Arbeit ist der Fall, dass ein Kläger eine Geldforderung gerichtlich durchzusetzen versucht, die der Schuldner und Beklagte bestreitet. Der Autor hat 571 vor bernischen Gerichten abgeschlossene Zivilprozesse um Geldforderungen auf ihre Wirtschaftlichkeit hin untersucht. Er versucht damit Antwort auf die Frage zu finden, ob und wie es sich wirtschaftlich gesehen lohnt, vor bernischen Gerichten einen Zivilprozess um eine Geldforderung zu führen. Erwartungsgemäss stellt sich heraus, dass es sich eher bei höheren Streitwerten lohnt.

Klappentext

Ausgangslage der vorliegenden Arbeit ist der Fall, dass ein Kläger eine Geldforderung gerichtlich durchzusetzen versucht, die der Schuldner und Beklagte bestreitet. Der Autor hat 571 vor bernischen Gerichten abgeschlossene Zivilprozesse um Geldforderungen auf ihre Wirtschaftlichkeit hin untersucht. Er versucht damit Antwort auf die Frage zu finden, ob und wie es sich wirtschaftlich gesehen lohnt, vor bernischen Gerichten einen Zivilprozess um eine Geldforderung zu führen. Erwartungsgemäss stellt sich heraus, dass es sich eher bei höheren Streitwerten lohnt.

Produktinformationen

Titel: Die Wirtschaftlichkeit eines Zivilprozesses um eine Geldforderung nach bernischem Recht
Autor:
EAN: 9783261029065
ISBN: 978-3-261-02906-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 126
Gewicht: 202g
Größe: H211mm x B151mm x T11mm
Jahr: 1978
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"