Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Leistungsschutz im UWG?

  • Kartonierter Einband
  • 212 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Zulässigkeit der Ausnutzung fremder Leistungen ist, obwohl alltäglich und weit verbreitet, eine heikle Frage, für deren Beantw... Weiterlesen
20%
69.00 CHF 55.20
Sie sparen CHF 13.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zusammenfassung
Die Zulässigkeit der Ausnutzung fremder Leistungen ist, obwohl alltäglich und weit verbreitet, eine heikle Frage, für deren Beantwortung sowohl das Immaterialgüterrecht als auch das Lauterkeitsrecht von entscheidender Bedeutung sind. Dass sich die beiden Rechtsgebiete überlappen und teilweise in einem Spannungsverhältnis zueinander stehen, führt zu Abgrenzungsproblemen. Die Arbeit untersucht das gegenseitige Verhältnis der beiden Rechtsgebiete im Bereich des sog. lauterkeitsrechtlichen Leistungsschutzes, insbesondere die Regelungen in UWG 2 und 5 lit. c. Vertieft wird dabei auf die (rechts)politisch umstrittene Bedeutung der Nachahmungsfreiheit eingegangen. Im Zentrum steht zudem auch die Frage nach der Zulässigkeit einer Schutzausdehnung mittels UWG, wenn kein spezialgesetzlicher Schutz einer Leistung (mehr) besteht.

Produktinformationen

Titel: Leistungsschutz im UWG?
Untertitel: Abhandlungen zum schweizerischen Recht, ASR 682
Autor:
EAN: 9783727204166
ISBN: 978-3-7272-0416-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Stämpfli Verlag
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 212
Jahr: 2004
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1., Aufl.

Weitere Produkte aus der Reihe "Abhandlungen zum schweizerischen Recht ASR"