Nur noch heute: 50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Splitter des Scheins. Friedrich Schiller und Heiner Müller

  • Kartonierter Einband
  • 271 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Barbara Christ, geboren 1962 in Dillenburg (Hessen), studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Köln, M&u... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Autorentext

Barbara Christ, geboren 1962 in Dillenburg (Hessen), studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Köln, München und Heidelberg. Zwischenzeitlich arbeitete sie als Dramaturgin für Schauspiel in Heidelberg. Mit dieser Dissertation wurde sie 1996 zum Dr. phil. an der Universtität Heidelberg promoviert.



Klappentext

"Fragment, offene Form, Aufbrechen der linearen Finalität" - Das poetologische Primat der Ganzheit, das im 18. Jahrhundert als geschlossene künstlerische Form oder als utopische Totalität selbstverständlich war, wird im 20. Jahrhundert problematisch und insofern immanent zum Thema. Während die literatur-wissenschaftliche Forschung sich mit den Erscheinungsformen des Fragmentarischen in der Lyrik und in den großen Romanwerken der Moderne beschäftigt hat, wurde das Fragmentarische in der dramatischen Literatur nur beiläufig behandelt. Mit diesem Buch trägt die Autorin dazu bei, diese Kluft zu schließen. Dabei stellt sie die Geschichte des Fragmentarischen in der dramatischen Literatur als Prozeß des Problematisierens bzw. des Zerbrechens der dramatischen Fabel dar. Ihre Fragestellungen thematisieren auch die philososphische Debatte über das Fragment um 1800 und im 20. Jahrhundert. Ausgehend von ihren literaturtheoretischen Ergebnissen konkretisiert und überprüft sie diese kritisch am Beispiel der Werke Schillers und Müllers. Direkte Forschungsarbeit an den literarischen Texten und ein beigeordneter philosophischer Diskurs gehen hier Hand in Hand.

Produktinformationen

Titel: Die Splitter des Scheins. Friedrich Schiller und Heiner Müller
Untertitel: Zur Geschichte und Ästhetik des dramatischen Fragments
Autor:
EAN: 9783896210340
ISBN: 978-3-89621-034-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Igel Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 271
Gewicht: 341g
Größe: H211mm x B149mm x T14mm
Jahr: 1996