Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bandverletzungen des Kniegelenkes

  • Kartonierter Einband
  • 508 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhalt I. Wissenschaftliche Sitzung.- Deskriptive Anatomie des Kniegelenkes.- Blutversorgung des Kniegelenkes mit besonderer Berüc... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhalt

I. Wissenschaftliche Sitzung.- Deskriptive Anatomie des Kniegelenkes.- Blutversorgung des Kniegelenkes mit besonderer Berücksichtigung der Haut über dem Gelenk.- Chirurgische Anatomie des Kniegelenkes.- Grundsätzliches zur Kinematik und Selbstverwirklichung der unbekannten biologischen Bewegungssysteme unter besonderer Berücksichtigung des Kniegelenkes.- Pathophysiologie des Kniegelenkes.- Ein Beitrag zur Ursache der anterolateralen Instabilität des Kniegelenkes - Eine Studie an 20 Leichenknien unter besonderer Berücksichtigung des Tractus iliotibialis.- Das laterale Pivot-Shift-Phänomen - Syndrom des vorderen Kreuzbandes.- Die Bedeutung des Musculus popliteus bei den Läsionen des posterolateralen Kniekompartiments.- Hämarthros und Kreuzbänder.- Experimentelle Untersuchungen zur Verankerung von Bandtransplantaten.- Diskussion.- II. Klinische Untersuchung - Röntgenuntersuchung - Arthroskopie.- Klinische Diagnostik bei Kapsel-Bandverletzungen des Kniegelenkes.- Aussagewert der gehaltenen Röntgenaufnahmen bei verletzten Kniegelenken.- Röntgenologische Befunddokumentation bei Knieinstabilitäten.- Die standardisierte Röntgenuntersuchung zur Beurteilung der Kreuzbandstabilität mit Hilfe eines Halteapparates.- Klinische Wertigkeit der Computertomographie-Arthrographie (CT) von Kreuzbandverletzungen.- Die Akutarthroskopie bei Bandverletzungen ohne und mit primärdiagnostischem Stabilitätsverlust.- Der Stellenwert der Arthroskopie bei Kniebandverletzungen.- Röntgen und Arthroskopie - Befunde bei der Seitenbandläsion des Kniegelenkes.- Zur Diagnostik der vorderen Kreuzbandruptur.- Rearthrotomien wegen primär übersehener Bandverletzungen.- Spätfolgen nach sogenannten "Kniedistorsionen".- Das Nervus saphenus Syndrom in der operativen Therapie und Diagnostik des Kniegelenkes.- Die nichtbeachtete Bandverletzung bei der Meniscektomie aus der Sicht des Gutachters.- Diskussion.- III. Behandlung und Behandlungsergebnisse frischer Bandverletzungen.- Festlegung des Therapieplanes nach klinischen Kriterien bei Kniebandverletzungen.- Die chirurgische Therapie bei frischen Kapsel-Bandverletzungen des Kniegelenkes.- Behandlungstaktik frischer lateraler Instabilitäten des Kniegelenkes.- Diskussion.- Die Therapie isolierter und kombinierter knöcherner Kreuzbandausrisse.- Behandlung und Ergebnisse von Eminentiaausrißfrakturen.- Die Behandlung frischer Kreuzbandverletzungen in Form des Eminentia intercondylaris-Ausrisses.- Vergleich zwischen primärer Ersatzplastik des vorderen Kreuzbandes und primärer Naht oder Reinsertion.- Ergebnisse nach Bandplastiken bei den verschiedenen Formen der Instabilitäten des Kniegelenkes nach frischen Verletzungen.- Operative Ergebnisse frischer isolierter und kombinierter vorderer Kreuzbandverletzungen.- Behandlungsergebnisse bei der Reinsertion des knöchernen Ausrisses des hinteren Kreuzbandes mit eigener Methode.- Der knöcherne Ausriß des hinteren Kreuzbandes - Therapie und Ergebnisse.- Isolierte frische Verletzungen des hinteren Kreuzbandes und ihre chirurgische Behandlung.- Konservative Behandlung von frischen Knieseitenbandrupturen. Nachuntersuchungsergebnisse von 500 Fällen.- Grenzen der konservativen Behandlung bei Verletzungen des inneren Knieseitenbandes.- Diskussion.- Diskussionsrunde über die Behandlungsergebnisse frischer Bandverletzungen des Kniegelenkes.- Sammelbericht über frische Kniebandverletzungen 1973 - 1978.- Behandlung und Behandlungsergebnisse frischer Bandverletzungen des Kniegelenkes.- Ergebnisse der Behandlung frischer Bandverletzungen am Kniegelenk.- Die frische anteromediale Instabilität und ihre Behandlung.- Spätergebnisse nach 100 operierten frischen Bandrissen am Kniegelenk.- Nachuntersuchungsergebnisse der operativ versorgten Knie-Innenband-verletzungen im Unfallkrankenhaus Salzburg.- Behandlungsergebnisse von 102 operativ versorgten frischen Kniebandverletzungen.- Behandlungsergebnisse frischer lateraler Kapselbandinstabilitäten des Kniegelenkes.- Ergebnisse nach operativer Behandlung frischer Kapselband-Verletzungen des Kniegelenkes.- Ergebnisse nach operativer Behandlung frischer Kapselband-Verletzungen des Kniegelenkes.- Diskussion.- IV. Behandlung und Behandlungsergebnisse rekonstruktiver Eingriffe nach alten Bandverletzungen.- Surgical Treatment of Anterolateral Rotatory Instability of Knee.- Rekonstruktionstechnik nach Hughston und ihre Ergebnisse bei kombinierter anteromedialer und anterolateraler Rotationsinstabilität.- Ersatzoperationen bei antero-lateraler Knieinstabilität - experimentelle und klinische Beobachtungen.- Erfahrungen mit 100 dynamischen vorderen Kreuzbandplastiken mit proximal gestielter Gracilissehne (Lindemann).- Die dynamische Ersatzplastik des vorderen Kreuzbandes nach Lindemann mit gleichzeitiger Verstärkung des medialen Seitenbandes mit Pes anserinus-Anteil (mit Film).- Dynamischer Doppelsehnenersatz des hinteren Kreuzbandes.- Operative Behandlung veralteter vorderer Instabilitäten des Kniegelenkes mit modifizierter Eriksson-Plastik.- Analyse von 379 Kreuzband-Verletzungen des Kniegelenkes in 10 Jahren (1971- 1980).- Freie oder gestielte "Brückner-Plastik"? Verankerungsmethoden und Ergebnisse.- Kreuzbandrekonstruktionen mit freier Brücknerplastik.- Operative Therapie veralteter Kapsel-Bandverletzungen am Kniegelenk.- Klinische Ergebnisse sekundär versorgter Kreuzbandrupturen nach der Methode von Jones.- Die Ersatzplastik des vorderen und hinteren Kreuzbandes ohne Arthrotomie.- Der Ersatz des vorderen Kreuzbandes durch distal gestielte Sehnentransplantate aus der Pes anserinus Gruppe (M. gracilis - Nachuntersuchungsergebnisse).- Rekonstruktionen des hinteren und vorderen Kreuzbandes. Resultate nach 120 Operationen mit eigener Methode.- Die intraligamentäre Tibiakopfosteotomie zur Behandlung chronischer Bandinstabilitäten.- Die Korrektur veralteter Knieband-Verletzungen mit textilem Kunststoffband.- Kniebandersatz mit einem neuen alloplastischen Ersatzmaterial nach alten Bandverletzungen.- Rekonstruktionen bei veralteten Komplexinstabilitäten mit Cutistransplantaten.- Diskussion.- V. Nachbehandlung.- Physikalische Therapie und Nachbehandlung bei Bandverletzungen des Kniegelenkes.- Differenzierte Nachbehandlung bei Kapsel-Bandrekonstruktionen vorderer Instabilitäten.- Konzept zur Nachbehandlung operativ versorgter frischer und veralteter Kniebandverletzungen.- Diskussion.- Zusammenfassung.- VI. Spezielle Probleme in der Diagnostik und bei der Behandlung.- Stabilitätsprüfung am vorderen und hinteren Kreuzband: Experimentelle Studie an Leichenkniegelenken.- Biomechanische Untersuchungen zur Versetzung des medialen Seitenbandes in der Methode nach Nicholas bzw. O'Donoghue.- Stellenwert der Arthrographie des Kniegelenkes bei Kapsel-Band-Verletzungen.- Diagnostische Probleme der Bandverletzungen des Kniegelenkes bei Hämophilen.- Die Abrißfraktur des lateralen Bandes.- Die Einklemmung des medialen Bandapparates. Eine Indikation zur dringenden chirurgischen Versorgung.- Problematik der Kapsel-Bandläsionen des Kniegelenkes bei Mehrfachverletzungen der unteren Extremität.- Nebenverletzungen und Zufallsbeobachtungen bei 100 operierten frischen Bandrissen am Kniegelenk.- Nachuntersuchungsergebnisse nach Rekonstruktionen bei chronischer Kniebandinstabilität.- Verletzungsmuster, operative Versorgungstechnik und Ergebnisse nach Versorgung von 94 frischen Kniebandverletzungen.- Behandlung und Behandlungsergebnisse bei frischen vorderen Kreuzbandverletzungen.- Diskussion.- VII. Weitere Erfahrungen und Behandlungsergebnisse bei Kniebandverletzungen.- Ergebnisse nach primär-operativer Behandlung von frischen Kapsel-Band-Verletzungen am Kniegelenk.- Unsere Behandlungsergebnisse frischer Bandverletzungen des Kniegelenkes.- Unsere Erfahrungen mit der operativen Behandlung frischer Bandverletzungen des Kniegelenkes.- Zur Stabilität des Kniegelenkes nach akuter Sutur verletzter Bänder.- Ergebnisse nach Korrekturoperationen bei chronischen Kapsel-Band-Instabilitäten am Kniegelenk.- Operative Rekonstruktion und Ergebnisse bei veralteten medialen Rotations-Instabilitäten des Kniegelenkes.- Operative Rekonstruktion und Ergebnisse bei veralteten anterolateralen Kniebandinstabilitäten.- Langzeitergebnisse nach Bandplastik des Kniegelenkes.- Ergebnisse von Kreuzbandersatz Operationen.- Ergebnisse nach Ersatz des medialen Seitenbandes nach Brückner.- Ergebnisse der operativen Behandlung veralteter Kniebandläsionen.- Spätergebnisse nach Bandersatz bei antero-medialer Instabilität.- Diskussion.- Herausnehmbare Erfassungbögen für die Bandverletzungen des Kniegelenkes befinden sich in einer Tasche auf der dritten Umschlagseite.

Produktinformationen

Titel: Bandverletzungen des Kniegelenkes
Untertitel: 17. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie 1. bis 3. Oktober 1981, Salzburg
Editor:
EAN: 9783540126065
ISBN: 978-3-540-12606-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 508
Gewicht: 865g
Größe: H244mm x B170mm x T27mm
Jahr: 1984
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen